1. Bundesliga: Gladbach gewinnt gegen Freiburg

In der zweiten Samstagabendpartie des 27. Bundesliga-Spieltags hat Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg mit 2:1 gewonnen.

Dabei war Freiburg in der 10. Minute durch Roland Sallai in Führung gegangen und hatte noch mehrere hochkarätige Gelegenheiten, während Gladbach zunächst ein desolates Schauspiel ablieferte. Im zweiten Durchgang sah die Welt auf Borussen-Sicht schon wieder anders aus, die Gastgeber verdienten sich einen anderen Ausgang und ein Doppelpack von Marcus Thuram (53. und 60. Minute) drehte dementsprechend zurecht die Partie.

Damit ist Mönchengladbach in der Tabelle wieder auf Rang sieben, Freiburg bleibt auf Position neun.





Werbung