Presseveröffentlichung der SPD & LINKE Friedrichsthal
Presseveröffentlichung der SPD & LINKE Friedrichsthal

SPD und LINKE: Kampf um Post und Paketshop in Bildstock geht weiter

Die Gespräche von SPD und Linken in Friedrichsthal mit der neuen Arbeit Saar gGmbH haben nicht zu einem vorläufigen Ende geführt. Ziel war im Bildstocker Lebensmittelmarkt eine Postnnahmestelle zu installieren.

Derzeit wird noch geprüft, ob es zu einen Verkauf von Briefmarken kommen kann. Jörn Walter (SPD) und Jürgen Trenz (LINKE):

„Wir geben den Kampf nicht auf, Bildstock darf nicht abgehängt werden“.

Banken und Sparkassen schließen auch immer mehr Zweigstellen oder verdünnen das Angebot.

Bereits etliche Male haben sich bspw. Bürger darüber beschwert, dass am Wochenende kein Geld abgeholt werden konnte, dies betrifft sowohl Bildstock als auch Friedrichsthal.

Diese Beschwerden wurden auch bereits an die Sparkasse weitergegeben.

Jörn Walter
Jürgen Trenz

Information:

Information

Bei diesem Text handelt es sich um eine eingesandte Pressemeldung des genannten Veröffentlichers. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Bildquellen:

Stadtauswahl