Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
Polizei

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 271 in Wadgassen

Werbung
 

Wadgassen (ots) – Am 19.02.2020 gegen 07:19 Uhr ereignete sich auf der L 271 zwischen der Ortslage Wadgassen und der Anschlussstelle zur BAB 620 ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Fahrzeugen. Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Saarlouis fuhr mit seinem VW Touran die L 271 in Fahrtrichtung zur Anschlussstelle der Autobahn und kam in einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrspur, wo es zum frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Toyota Aygo kam. Die 69 jährige Fahrzeugführerin des Toyota wurde hierbei schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Wadgassen, welche mit 4 Fahrzeugen und 25 Kräften vor Ort war, mit schwerem Gerät geborgen werden. Sie wurde nach der Bergung mit einem Rettungswagen zum Winterbergklinikum verbracht. Sowohl der Fahrzeugführer des VW als auch das im Fahrzeugfond befindliche 3 jährige Kind wurden ebenfalls verletzt und einem Klinikum in Saarlouis zugeführt, wo sie stationär aufgenommen wurden. Die Fahrbahn war bis ca. 09:45 Uhr voll und bis ca. 10:30 Uhr teilweise gesperrt, da der Straßenbelag aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe durch eine Fachfirma auf einer Länge von ca. 20 Meter gereinigt werden musste. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Gegen den Fahrzeugführer des VW wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Saarlouis

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Ähnliche Artikel

Bildquellen