Polizeiauto (Symbolbild)
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Schwer verletzter Fußgänger in der Dürerstraße in Homburg-Erbach

Homburg (ots) – Am Freitag den 12.06.2020 kam es in der Dürerstraße in Homburg-Erbach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem weißen Renault Clio und einem Fußgänger. Der 20-Jährige PKW Fahrer war in Fahrtrichtung Bahnhof unterwegs als der Fußgänger die Fahrbahn von rechts nach links queren wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, so dass der 26-Jährige Fußgänger zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges und der Vermeidbarkeit des Verkehrsunfalles wurde durch die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ein Verkehrsunfallgutachter zur Unfallrekonstruktion beauftragt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder sonstige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel. 06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Homburg

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.



Stadtauswahl