Schiffweiler: Mann verursacht 2 Unfälle innerhalb weniger Minuten

Unrühmliches Ende einer Autofahrt: Ein 51jähriger Mann aus Ottweiler schaffte es am 15.07.2018 innerhalb weniger Minuten zwei Unfälle in Schiffweiler zu produzieren. Die Polizei vernahm in seiner Atemluft Alkoholgeruch bevor er ins Krankenhaus St. Wendel eingeliefert wurde.

Der 51jährige Mann aus Ottweiler befuhr mit seinem weißen Ford Mondeo zunächst die Kirchstraße in Schiffweiler in Richtung Ottweiler. In einer Kurve geriet der Ford, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, auf die Gegenfahrbahn, wo die dort entgegenkommende 20jährige Frau aus Merchweiler mit ihrem VW Fox nicht mehr ausweichen konnte und beide Pkw mit den Außenspiegeln kollidierten. Der 51jährige entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Wenige Minuten später kam der 51jährige Mann mit seinem Ford auf der L 297 in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr ca 80m durchs Unterholz und kam dann in einem Graben zum Stehen. Der Mann wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus St. Wendel verbracht. Da in seiner Atemluft Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, da er einen freiwilligen Atemalkoholtest vor Ort nicht durchführen konnte.

Der Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen.

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen