Sarah Wiener Stiftung und BARMER suchen Genussbeotschafter

Ich kann kochen!, Deutschlands größte Initiative für praktische Ernährungsbildung für Kinder im Kita- und Grundschulalter, bietet für Erzieher, Lehrer und Sozialpädagogen eine kostenfreie Genussbotschafterschulung am 20. März 2018 in Saarbrücken an. Initiatoren von Ich kann kochen! sind die Sarah Wiener Stiftung und die BARMER. Sarah Wiener ist eine aus dem Fernsehen bekannte Köchin, die sich mit ihrer Stiftung bereits seit 2007 für die gesunde Ernährung von Kindern engagiert.

Die eintägige Fortbildung vermittelt Grundlagen zum Kochen mit Kindern und aktuelles Ernährungswissen. Nach der Teilnahme sind die pädagogischen Fachkräfte qualifiziert, mit Kindern in ihren Einrichtungen zu kochen und ihnen zu vermitteln, wie gut eine ausgewogene Ernährung schmeckt. Über das Online-Portal der Initiative können die Teilnehmer begleitende Bildungsmaterialien wie einen Einsteiger-Kochkurs mit saisonale Rezepten und Tipps zum Transfer der Inhalte in die pädagogische Praxis abrufen. Auch die Bildungsmaterialien sind kostenfrei. Vorkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht erforderlich.

Als Starthilfe für eigene Ich kann kochen!-Projekte können alle Fortbildungsteilnehmer für ihre Einrichtungen eine einmalige finanzielle Unterstützung von bis zu 500 Euro für Lebensmittel von der BARMER erhalten. Der nächste Fortbildungstermin am 20. März in Saarbrücken findet statt in der Katholischen Familienbildungsstätte Saarbrücken, Ursulinenstraße 67. Um Anmeldung wird gebeten bis 18. März 2018 unter www.ichkannkochen.de/mitmachen.

Über Ich kann kochen!

Die Sarah Wiener Stiftung und die Krankenkasse BARMER haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder frühestmöglich für eine vielseitige Ernährung zu begeistern. Ich kann kochen! vermittelt Kindern praxisnah und alltagstauglich wie viel Spaß es macht, sich selbst eine frische Mahlzeit zuzubereiten. Die Initiative fördert Wissen über ausgewogene Ernährung und hilft ernährungsmitbedingten Krankheiten vorzubeugen. In den kommenden Jahren möchte die Initiative Ich kann kochen! bundesweit zehn Prozent aller Kitas und Grundschulen und damit mehr als eine Million Kinder erreichen. Es ist die größte bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern. Mehr: www.ichkannkochen.de.

Weitere Artikel

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen