Wetterdienste erwarten starken Sturm

Seit Tagen warnen die Wetterdienste vor einem starken Sturm mit Orkanböen bis ins Flachland. Mittlerweile wurden auch amtliche Sturmwarnungen gesendet. Sonntagabend und Montag könnten ungemütlich werden.

Seit dem späten Vormittag gilt für das gesamte Saalrand eine Amtliche Unwetterwarnung vor Orkanartigen Böen mit Windgeschwindigkeiten zwischen 100 und 115 km/h. Einzelne Böen können bis zu 120 km/h stark werden.

Bildungsministerium stellt Schulbesuch frei

Aufgrund der ausgesprochenen Sturmwarnungen für das Saarland hat das Bildungsministerium Eltern freigestellt, ob Sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken. Es soll je nach Lage vor Ort entschieden werden, ob Unterricht stattfinden kann.

Wenn Kinder zuhause bleiben, sollen die Schulen darüber von den Eltern informiert werden. Die Schulen selbst sollen entscheiden, ob und in welchem Umfang Unterricht stattfinden kann. Eine Notbetreuung soll jedoch sichergestellt werden. Lehrer müssen nach Angaben des Bildungsministeriums zur Schule kommen.

 Bahn rechnet mit Verspätungen

Die Deutsche Bahn erwartet Verspätungen und empfiehlt, geplante Reisen zu verschieben. Auch könnten sich die Fahrzeiten, z.B. durch umgestürzte Bäume verlängern.

Lebensgefahr durch umstürzende Bäume

Ende Januar ist eine 72-jährige Frau bei einem Spaziergang durch einen abgebrochenen Ast so schwer verletzt worden, dass sie verstarb.

Durch umherfliegende Ziegel, abbrechende Äste oder umstürzende Bäume besteht Lebensgefahr. Es wird daher empfohlen, sich möglichst nicht im freien aufzuhalten und vor dem Sturm Vorkehrungen zu treffen, die ein umherfliegen von Eigentum verhindert.

Einzelne Überflutungen erwartet

Mittlerweile rechnet der Deutsche Wetterdienst mit kräftigem Regen, einzelnen, heftigen Gewittern und Orkanböen sowie vorrübergehendem Starkregen (ca. 20 Liter pro Quadratmeter). Daher dürften die Wasserpegel im Saarland in der Nacht zum Montag stark ansteigen. Es ist mit einzelnen Überflutungen zu rechnen.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung