Update B 423 – Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Bebelsheim

 Am Montag, 25. Juli 2022, hatte der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt in Bebelsheim (Saar-Pfalz-Kreis) begonnen.

Medieninfo vom:
PressRelease vom
26.08.2022
| Landesbetrieb für Straßenbau
| Verkehr, Straße

Update B 423 – Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Bebelsheim

 Am Montag, 25. Juli 2022, hatte der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt in Bebelsheim (Saar-Pfalz-Kreis) begonnen.

Am Montag, 25. Juli 2022, hatte der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt in Bebelsheim (Saar-Pfalz-Kreis) begonnen.

In der ersten Woche wurden lediglich Kanalarbeiten der Technischen Werke Mandelbachtal in der „Kaiserstraße“ durchgeführt.

Die Deckenerneuerung der Ortsdurchfahrt hatte am 01. August begonnen. Der erste Bauabschnitt der „Kaiserstraße“ (B 423) vom Ortseingang (von Habkirchen kommend) bis in die Mitte der beiden Einmündungen „Margarethenstraße“ konnte am 17. August abgeschlossen werden.

Danach wurden die Asphaltarbeiten im 2. Bauabschnitt durchgeführt. Dieser begann in der Mitte der beiden Einmündungen „Margarethenstraße“ und endete am Sportplatz (Ortsausgang Richtung Wittersheim).

Die Baumaßnahme kann bis zum 29. August planmäßig beendet werden.

Die Vollsperrung, die aus verkehrssicherungstechnischen Gründen notwendig war, wird bereits ab Samstag, 27. August, entfallen.

Weitere Infos

Baumaßnahme:

Ab Montag, 25. Juli 2022, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt in Bebelsheim (Saar-Pfalz-Kreis) beginnen.

In der ersten Woche werden die Technischen Werke Mandelbachtal mit den Vorarbeiten am Kanalsystem in der „Kaiserstraße“ beginnen.

Bauabschnitte:

Die Deckenerneuerung der Ortsdurchfahrt wird dann ab dem 01. August 2022 erfolgen. Der erste Bauabschnitt der „Kaiserstraße“ (B 423) beginnt am Ortseingang (von Habkirchen kommend) und endet in der Mitte der beiden Einmündungen „Margarethenstraße“ auf einer Länge von ca. 660 m.

Ab dem 16.08.2022 erfolgt dann die Umstellung auf den 2. Bauabschnitt. Dieser beginnt in der Mitte der beiden Einmündungen „Margarethenstraße“ und endet am Sportplatz (Ortsausgang Richtung Wittersheim) auf einer Länge von ca. 1.300 m. Die Baumaßnahme soll bis zum 29. August abgeschlossen werden.

Baubereich der B 423 – Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Bebelsheim Foto: LVGL / LfS

Umleitung:

Aus verkehrssicherungstechnischen Gründen müssen die gesamten Arbeiten unter einer Vollsperrung der beiden Bauabschnitte erfolgen. Die Umleitungsstrecke der Baumaßnahme verläuft über die B 423 nach Habkirchen, über die L 105 nach Bliesmengen-Bolchen, über die L 238 nach Ormesheim, über die L 237 Richtung Aßweiler und über die B 423 nach Wittersheim.

ÖPNV:

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Verkehrsstörungen:

Der LfS rechnet mit leichten Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Medienansprechpartner

Jana GörgenBaukoordination und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail:

info@lfs.saarland.de

Tel:
+49 6821 100-0

Fax:
+49 (6821) 100-203

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen


QuelleSaarland.de



Bildquellen

  • Großes entsteht im kleinen: Saarland.de

Das könnte Ihnen auch gefallen: