Update: B 269 – Vollsperrung zur Ertüchtigung der Metzer Straße (B 269) zwischen der Überherrner Straße (L 167 Lisdorf) bis Orteingang Felsberg

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) ist seit dem 24. Oktober 2022 damit beschäftigt, die B 269 („Metzer Straße“) von der Zufahrt der L 167 („Überherrner Straße“) bis zum Orteingang Felsberg (Landkreis Saarlouis) zu ertüchtigen. Der erste Bauabschnitt soll am 11. November abgeschlossen sein.

Medieninfo vom:
PressRelease vom
08.11.2022
| Landesbetrieb für Straßenbau
| Verkehr, Straße

Update: B 269 – Vollsperrung zur Ertüchtigung der Metzer Straße (B 269) zwischen der Überherrner Straße (L 167 Lisdorf) bis Orteingang Felsberg

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) ist seit dem 24. Oktober 2022 damit beschäftigt, die B 269 („Metzer Straße“) von der Zufahrt der L 167 („Überherrner Straße“) bis zum Orteingang Felsberg (Landkreis Saarlouis) zu ertüchtigen. Der erste Bauabschnitt soll am 11. November abgeschlossen sein.

Baumaßnahme:

Die folgenden Arbeiten im 2. und 3. Bauabschnitt sollen dann am 14. November beginnen. Von diesem Zeitpunkt an und bis zum Abschluss der gesamten Maßnahme, voraussichtlich am 28. November 2022, erfolgen die Arbeiten unter Vollsperrung des betroffenen Streckenabschnitts der „Metzer Straße“.

Die verbleibenden Bauabschnitte 2 und 3 sind wie folgt geplant:

2. BA: 14.11. bis 18.11. zwischen der „Sportplatzstraße“ bis zur Zufahrt „Reitschule Wiesenhof“

3.1. BA: 21.11. bis 24.11. von der Zufahrt „Reitschule Wiesenhof“ bis Ortseingang Felsberg, Höhe Zufahrt Firma „Beau Jardin GmbH“

3.2. BA: 25.11. bis 28.11. (Wochenendbaustelle) ab Zufahrt Firma „Beau Jardin GmbH“ bis „Metzer Straße“ Hausnummer 3

Die Zufahrt von der B 269 zum Sportplatz in Saarlouis-Beaumarais über die „Sportplatzstraße“ wird mit Beginn des 2. BA wieder möglich. Die Zufahrt von der B 269 zum Wohngebiet in Saarlouis-Picard („Auf der Delt“) wird bis zum Maßnahmenende nicht möglich sein.

Umleitung

Für die Maßnahme ergibt sich folgende Umleitungsstrecke:

Umleitungsstrecke 2. und 3. BA von Saarlouis kommend nach Felsberg

Der zweite und der dritte Bauabschnitt werden unter Vollsperrung umgesetzt. Die Umleitungsstrecke aus Saarlouis kommend erfolgt bei Picard entlang der „Überherrner Straße“ (L 167) über Neuforweiler nach Altforweiler bis zum Knoten L 167 „Landstraße“ / L 350 „Auf der Spees“ weiter in Richtung Felsberg. In Felsberg führt die Umleitung von der L 350 „Altforweilerstraße“ zurück auf die B 269 „Metzer Straße“.

An der bisherigen Umleitungsstrecke aus Felsberg kommend Richtung Saarlouis ändert sich bis zum Abschluss der Instandsetzungsarbeiten nichts:

Die Umleitungsstrecke von Felsberg kommend nach Saarlouis verläuft in allen drei Bauabschnitten gleich. Sie beginnt am Knoten B 269 „Metzer Straße“ / L 350 „Altforweilerstraße“ nach Altforweiler. Ab Altforweiler geht es von der L 350 „Raiffeisenstraße“ weiter „Auf der Spees“ auf die L 167 „Landstraße“ entlang der Ortschaften Neuforweiler, Picard bis zum Knoten L 167 „Überherrner Straße“ / B 269 zurück auf die B 269 „Metzer Straße“.

Foto: LVGL / LfS

Ab dem 2. BA wird der Straßenabschnitt der OD Felsberg ab dem Knotenpunkt B 269 „Metzer Straße“ / L 350 „Altforweilerstraße“ bis zum Ortsausgang gesperrt.

Für Anlieger ist die Zufahrt jeweils bis zur Baustelle frei.

Anbindung Reitschule Wiesenhof

Während des 2. BA ist das Anfahren des Wiesenhofs nur noch aus Richtung Felsberg möglich.

Während des 3. BA ist der Wiesenhof nur aus Richtung Saarlouis anfahrbar.

Verkehrsstörungen:

Der LfS rechnet weiterhin mit leichten Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, eine angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Weitere Infos

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beabsichtigt mit Beginn der Herbstferien von 24. Oktober bis Ende November die B 269 („Metzer Straße“) zwischen dem Abgang L 167 („Überherrner Straße“) bis zum Ortseingang Felsberg zu ertüchtigen.

Im Vorfeld der eigentlichen Baumaßnahme werden noch zwei Bushaltepunkte am Ortsausgang Picard barrierefrei ausgebaut. Diese Vorarbeiten haben keine Auswirkungen auf den fließenden Verkehr, jedoch können die Bushaltestellen vorübergehend nicht bedient werden.

Die Ertüchtigung der B269 soll in drei Bauabschnitten erfolgen:
1. BA: voraussichtlich vom 24. Oktober bis zum 11. November von der Einmündung „Überherrner Straße“ bis zur „Sportplatzstraße“2. BA: voraussichtlich vom 14. November bis zum 18. November zwischen der „Sportplatzstraße“ bis zur Zufahrt „Reitschule Wiesenhof“
Der dritte Bauabschnitt gliedert sich in zwei Abschnitte:
3.1. BA: von der Zufahrt „Reitschule Wiesehof“ bis Ortseingang Felsberg Höhe Zufahrt Firma „Beau Jardin GmbH“ (voraussichtliche Ausführung vom 21.11.2022 bis 24.11.2022).3.2. BA: (Wochenendbaustelle): ab Zufahrt Firma „Beau Jardin GmbH“ bis „Metzer Straße Haus Nr. 3“ (voraussichtliche Ausführung vom 25.11.2022 bis 28.11.2022).
Für die Maßnahme ergibt sich folgende Umleitungsstrecke:

Umleitungsstrecke 1. Bauabschnitt von Saarlouis kommend nach Felsberg

Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt werden jeweils halbseitig mit Einbahnstraßenregelung erfolgen. Im Zuge der Einbahnstraßenregelung können die Verkehrsteilnehmer von Saarlouis in Richtung Felsberg fahren.

Umleitungsstrecke 2. und 3. Bauabschnitt von Saarlouis kommend nach Felsberg

Der zweite und dritte Bauabschnitt wird jeweils unter Vollsperrung umgesetzt. Die Umleitungsstrecke aus Saarlouis kommend erfolgt bei Picard entlang der „Überherrner Straße“ ((L 167) über Neuforweiler nach Altforweiler bis zum Knoten L167 „Landstraße“ / L 350 „Auf der Spees“ weiter in Richtung Felsberg. In Felsberg führt die Umleitung von der L 350 „Altforweilerstraße“ zurück auf die B269 „Metzer Straße“.

Umleitungsstrecke aus Felsberg kommend nach Saarlouis während des 1. bis 3. Bauabschnitts

Die Umleitungsstrecke von Felsberg kommend nach Saarlouis verläuft bei allen drei Bauabschnitten gleich. Sie beginnt am Knoten B 269 „Metzer Straße“ / L 350 „Altforweilerstraße“ nach Altforweiler. Ab Altforweiler geht es von der L 350 „Raiffeisenstraße“ weiter „Auf der Spees“ auf die L 167 „Landstraße“ entlang der Ortschaften Neuforweiler, Picard bis zum Knoten L 167 „Überherrner Straße“ / B 269 zurück auf die B 269 „Metzer Straße“.

Ab dem 2. Bauabschnitt wird der Straßenabschnitt der Ortsdurchfahrt Felsberg ab dem Knotenpunkt B 269 „Metzer Straße“ / L 350 „Altforweilerstraße“ bis zum Ortsausgang gesperrt. Für Anlieger ist die Zufahrt jeweils bis zur Baustelle frei.

Anbindung Reitschule Wiesenhof

Während des 2. Bauabschnitts ist das Anfahren des Wiesenhofs nur noch aus Richtung Felsberg möglich.
Während des 3. Bauabschnitts ist der Wiesenhof nur aus Richtung Saarlouis anfahrbar.

Der Landesbetrieb für Straßenbau wird im Laufe der Maßnahme und über die weiteren Baufortschritte informieren.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und ein angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Medienansprechpartner

Damian MüllerBaukoordination und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail:

info@lfs.saarland.de

Tel:
+49 6821 100-0

Fax:
+49 (6821) 100-203

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen


QuelleSaarland.de



Bildquellen

  • Großes entsteht im kleinen: Saarland.de

Das könnte Ihnen auch gefallen: