Weitere Personalnews unserer Aktiven

Unsere Sportvereinigung kann mit dem 19-jährigen Fabio Klyk den dritten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Fabio spielt derzeit in der A-Jugend Regionalliga für die JFG Saarlouis/Dillingen. Er wohnt in Püttlingen und spielte zudem in der Jugend für den 1.FC Saarbrücken. Trainer Thomas Bettinger beschreibt Fabio als jungen ehrgeizigen Spieler, der im defensiven Mittelfeld oder …

Weitere Personalnews unserer Aktiven Weiterlesen »


Werbung

Unsere Sportvereinigung kann mit dem 19-jährigen Fabio Klyk den dritten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Fabio spielt derzeit in der A-Jugend Regionalliga für die JFG Saarlouis/Dillingen. Er wohnt in Püttlingen und spielte zudem in der Jugend für den 1.FC Saarbrücken. Trainer Thomas Bettinger beschreibt Fabio als jungen ehrgeizigen Spieler, der im defensiven Mittelfeld oder der Abwehr zuhause ist und bei den Wambe den nächsten Schritt in seiner sportlichen Entwicklung gehen möchte.

Thomas Bettinger: „Bislang konnten wir mit Fabio Pelagi, Nico Waltner und Fabio Klyk drei junge talentierte Spieler für unsere Mannschaft gewinnen, die dafür sorgen werden, dass wir sowohl in der Breite als auch in der Spitze des Kaders noch besser aufgestellt sein werden. Mit den eigentlich noch für die A-Jugend spielberechtigten Luca Lambert und Robin Gehring, haben wir bereits in dieser Saison gezeigt, dass Quierschied für junge Fussballer eine gute Station sein kann und Ehrgeiz und Fleiß mit zahlreichen Einsätzen belohnt werden.“

Er ergänzt, sich mit der sportlichen Leitung noch auf einer Position umsehen zu wollen, dann wäre die Kaderplanung weitestgehend abgeschlossen. Schließlich kommt mit Sascha Schaum auch ein weiterer Spieler wieder hinzu, der aufgrund seiner schweren Verletzung für die gesamte Saison ausgefallen ist. Insgesamt wird im Kader der 1. Mannschaft mit 20 Feldspielern und 3 Torhütern geplant.

Screenshot 20210211 170129 WhatsApp
Wechselt im Sommer nach Quierschied: Fabio Klyk.

Nico Culum dagegen kehrte nun bereits im Winter nach einem kurzen Engagement am Franzenhaus wieder zum FC Rastpfuhl zurück. Nico wünschen wir für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg. Im Sommer wird Manuel Niebergall zudem zum SV Rohrbach wechseln.

Für unseren Landesliga-Kader von Trainer Manuel Dillenburger konnten wir mit Lorenzo Vivaqua einen Spieler aus der eigenen Jugend für den Sommer dazu gewinnen. Auch hier sind die Verantwortlichen weiter fleißig und zahlreiche Gespräche am führen, um auch den Kader unserer 2. Mannschaft bald fertig und für die neue Spielzeit gut aufgestellt zu haben.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 





Bildquellen:

  • Spvgg Quierschied: Bildrechte beim Autor

Werbung