U21 verkauft sich trotz Niederlage gut in Worms


SV Elversberg: U21 verkauft sich trotz Niederlage gut in Worms

Unsere U21 war zum Abschluss der Englischen Woche in der RPS-Oberliga am Samstag beim VfR Wormatia Worms zu Gast. Bei einem der großen Favoriten der Liga unterlag unsere Zweite von […]

Unsere U21 war zum Abschluss der Englischen Woche in der RPS-Oberliga am Samstag beim VfR Wormatia Worms zu Gast. Bei einem der großen Favoriten der Liga unterlag unsere Zweite von Trainer Marco Emich zwar mit 1:3 (1:0), zeigte aber dennoch eine ansprechende Leistung – insbesondere vor dem Hintergrund, dass das Team mit einigen Personalsorgen zu kämpfen hatte.

Neben den bekannten Ausfällen fehlten in Worms auch noch Nico Floegel, Moritz Doll, Luis Kerner und Johannes Marchetti kurzfristig – an erfahrenen Spielern blieb lediglich noch Christian Frank auf dem Platz. “Alle anderen Spieler in unserem Kader waren die aus der letztjährigen U19 bzw. aus der aktuellen U19, die für das Spiel hochgerückt sind”, sagte Trainer Emich: “Vor dem Hintergrund haben wir uns richtig gut verkauft. Worms hatte durchaus mehr Ballbesitz, ihr Sieg war auch verdient, aber sie haben uns nicht auseinander gespielt. Sie waren einfach etwas abgezockter und cleverer und haben in den entscheidenden Momenten die Tore gemacht.” Dabei konnte unsere U21 in der ersten Halbzeit sogar durch das Tor von Fabio Lanfranco in Führung gehen (11.), erst in Halbzeit zwei drehte Worms das Spiel durch Treffer von Gibriel Darkaoui (50.), Adrian Kireski (60.) und Reda Chkifa (77.), wobei die letzten beiden Treffer sogar noch etwas unglücklich zustande gekommen waren. “Im Verlauf des Spiels hat man einfach gemerkt, dass bei uns die Kräfte immer weniger geworden sind, da wir gegen Worms auch wirklich sehr viel arbeiten mussten”, sagte Emich, der aber mit Blick auf alle Umstände ergänzt: “Die Jungs haben das in Worms gut gemacht. Mit der Leistung unserer Mannschaft bin ich wirklich zufrieden.”

Für die U21 geht es nun mit zwei Heimspielen in Folge weiter. Am kommenden Sonntag, 05. September, empfängt die Zweite um 15.00 Uhr Arminia Ludwigshafen an der Kaiserlinde, am darauffolgenden Sonntag, 12. September, kommt es ab 15.30 Uhr zum Heimduell gegen den FC Speyer.

 

 


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 





Bildquellen:

  • SVE Nachrichten: SV 07 Elversberg

Werbung