SVE Frauen: Saison-Abbruch in saarländischen Klassen | Regio-Journal


SVE Frauen: Saison-Abbruch in saarländischen Klassen

Werbung

Wie der Saarländische Fußballverband am heutigen Freitag mitgeteilt hat, wird die Saison 2020/2021 in den saarländischen Spielklassen aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen und annulliert. Das gilt für die Meisterschaftswettbewerbe, wovon insbesondere […]

Wie der Saarländische Fußballverband am heutigen Freitag mitgeteilt hat, wird die Saison 2020/2021 in den saarländischen Spielklassen aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen und annulliert. Das gilt für die Meisterschaftswettbewerbe, wovon insbesondere unsere Jugend betroffen ist, nicht jedoch für die Pokal-Wettbewerbe der Herren, Frauen und U19. In den saarländischen Amateur-Ligen wird es weder Auf- noch Absteiger geben, teilte der Verband mit.

Die Entscheidung des Verbandes basiert auf dem Stimmungsbild der saarländischen Vereine, das sich der SFV in mehreren Videokonferenzen eingeholt hatte. Demnach hatte sich eine große Mehrheit für einen Saison-Abbruch ausgesprochen.

Offen ist nach wie vor, wie es für unsere U21 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, für unsere Jugend-Regionalligisten U15, U17 und U19 sowie bei unserer Frauen-Elv in der Regionalliga Südwest weitergeht, da in diesen überregionalen Fällen der Fußballregionalverband Südwest zuständig ist. Eine Entscheidung soll auch hier zeitnah fallen. Sollte auch hier die Saison abgebrochen werden, könnte der Verband allerdings anders als der saarländische Landesverband aufgrund seiner Spielordnung dennoch Aufsteiger bzw. Relegationsteilnehmer benennen, die (wie in Teilen bereits in der vergangenen Saison) nach der Quotientenregel errechnet werden würden. Demnach hätten sowohl unsere U19 und U17 als auch die Frauen-Elv noch Chancen auf eine Relegationsteilnahme. Wie die Entscheidung jedoch letztlich ausfallen wird, bleibt abzuwarten.

Die Pokal-Runde soll derweil zumindest bei der U19, den Frauen und den Herren weitergespielt werden, teilte der SFV außerdem mit. In allen Fällen geht es um eine Qualifikation für den DFB-Pokal in der jeweiligen Klasse, darüber hinaus werden seit nunmehr einigen Jahren die Landespokalfinalspiele im Herrenbereich im Rahmen des “Finaltags der Amateure” (29. Mai) deutschlandweit parallel ausgetragen und im TV übertragen, was auch in dieser Saison der Fall sein soll. Wie sich der weitere Wettbewerb insbesondere bei den Herren, wo noch 64 Vereine im Rennen sind, gestaltet wird, ist noch offen – darüber will sich der SFV kommende Woche mit den betroffenen Clubs beraten.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg – Frauen, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 





Bildquellen:

  • SVE Frauen – 1. Mannschaft: SV 07 Elversberg

Werbung