Spvgg Quierschied: Zweite schlägt den FV Püttlingen

Spielbericht 2. Mannschaft Landesliga Süd Spvgg Quierschied II – FV 08 Püttlingen 4:2 (2:1) Unsere 2  Mannschaft empfing am 21. Spieltag der Landesliga Süd den …

Spvgg Quierschied: Zweite schlägt den FV Püttlingen Weiterlesen »

Spielbericht 2. Mannschaft Landesliga Süd Spvgg Quierschied II – FV 08 Püttlingen 4:2 (2:1)

Unsere 2  Mannschaft empfing am 21. Spieltag der Landesliga Süd den FV Püttlingen am Franzenhaus. Gegen den Tabellensiebten verlor man im Hinspiel knapp und unglücklich. Demnach wollte man hier Wiedergutmachung betreiben gegen einen starken Gegner.

Der Start in die Partie verlief aber denkbar schlecht. In der ersten Minute konnte der FVP nach einem Eckball in Führung gehen. Dieser frühe Rückstand war aber wie ein Weckruf für die Zwädd. In der siebten Minute konnte Dominik Schaum wieder ausgleichen. Zuvor konnte der Gäste-Torwart einen Ball nach einem Freistoß nicht festhalten und Schaum stocherte den Ball über die Linie. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, ohne spielerische Höhepunkte. Nach 22. Minuten eroberte der starke Dominik Leo einen Ball im Mittelfeld, die Hereingabe von Lars Kaula wurde von den Gästen ins eigene Tor zum 2:1 befördert. Die Wambe hatten noch gute Chancen auf ein weiteres Tor. Yannik Eiler setzte nach einem Eckball aus aussichtsreicher Position den Ball per Kopf knapp über die Latte. Das 3:1 durch Aldo Testa wurde nach vermeintlichem Handspiel abgepfiffen. Aber auch der Gast aus Püttlingen hatte vor der Pause noch eine Großchance zum Ausgleich, die Fabian Wiest aber nach starker Reaktion vereiteln konnte. So ging es mit 2:1 in die Halbzeit.

Den Gästen merkte man an, dass sie im zweiten Abschnitt viel vorhatten. Das erste Tor in Durchgang zwei erzielte aber Aldo Testa nach 54 Minuten. Am 16-er setzte Aldo einen Abpraller ins untere Eck zum 3:1. Nur sechs Minuten später kam Püttlingen aber wieder ran und konnte auf 3:2 verkürzen. Den alten Abstand stellte wieder Dominik Schaum her (4:2 nach 65. Minuten). Der FVP versuchte nochmal alles um wieder in die Partie zu kommen. Die Zwädd verteidigte aber leidenschaftlich den Vorsprung bis zum Ende.

Werbung

Eine starke kämpferische Leistung der Mannschaft von Trainer Markus Woll. Aber auch der Gast aus Püttlingen spielte keine schlechte Partie und steht nicht ohne Grund diese Saison im gesicherten Mittelfeld der Liga. Momentan schafft es das Team ihre Leistung an Spieltagen abzurufen und so auch ganz wichtige Punkte einzusammeln. Was sie unter der Woche im Training oft vermissen lässt, liefert sie Sonntags ab. Da muss man sich die Frage stellen, wo man stehen könnte, wenn der Großteil des Teams seine Trainingsbeteiligung auf einem normalen Niveau halten würde. Sollte man am kommenden Mittwoch im Nachholspiel gegen Altenkessel gewinnen, würde man auf einen einstelligen Tabellenplatz rücken und ein großes und beruhigendes Polster zum Tabellenkeller aufbauen. Dieses Spiel muss aber auch erst gespielt werden. In den vergangen Jahren haben wir regelmäßig alt dort ausgesehen. Packen wir es an! Am Mittwoch ist um 19:00 Uhr Anstoß auf dem Altenkessler Rasenplatz.

20220410 142519 scaled

Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung