Zweite unterliegt der Ritterstraße

Spielbericht 2.Mannschaft, 13.Spieltag Landesliga Süd, Sonntag, 30.10.2022, Spvgg Quierschied 2 – SV Ritterstraße 0:1 (0:1) Am 13.Spieltag der Landesliga Süd empfing unsere 2. Mannschaft die …

Zweite unterliegt der Ritterstraße Weiterlesen »

Spielbericht 2.Mannschaft, 13.Spieltag Landesliga Süd, Sonntag, 30.10.2022, Spvgg Quierschied 2 – SV Ritterstraße 0:1 (0:1)

Am 13.Spieltag der Landesliga Süd empfing unsere 2. Mannschaft die Gäste der Ritterstraße. Bei unserer Mannschaft rückten Yannick Schneider, Matthis Maurer, Marco Mangione, Steve Rumpf und Enrico Müller in die Startelf.

In der 2. Spielminute gab es direkt die erste Chance für unsere Zwädd. Justin Lippert spielte einen super Ball durch die Abwehr der Gäste zu Steve Rumpf, dieser lief schräg auf das Tor zu und zog den Ball knapp links unten am Tor vorbei. Anschließend passierte sehr wenig im Spiel. Das Geschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt und weder die Gäste noch unsere Mannschaft schafften es, sich gefährlich vor dem Tor zu zeigen. In der 38.Minute gab es dann einen Freistoß für die Gäste. Nachdem der Ball im Aus landete, beschwerte sich Marco Mangione beim Schiedsrichter, sah gelb und die Elf der Ritterstraße bekam einen gefährlichen Freistoß aus knapp 20 Metern. Nach kurzen Diskussionen mit dem Schiedsrichter über diese Entscheidung wurde der Freistoß ausgeführt. Yannick Schneider hatte ihn schon fast sicher in den Händen, prallte ihn allerdings nach vorne ab und dort stand dann Youssef Benkhadra der den Ball aus kurzer Distanz zum 0:1 einschob. Ein sehr ärgerliches Tor, da sowohl das Verursachen als auch das Verteidigen des Freistoßes sehr unnötig und ausbaufähig war. Nach dem Treffer bekam Marco Mangione dann auch noch eine 10 Minuten Zeitstrafe. Mit einem 0:1 Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff änderte sich nicht viel. Weiterhin war es ein hart umkämpftes Spiel im Mittelfeld mit wenigen Torchancen. Bis zur 80.Minute gab es keine nennenswerte Torchance auf Seiten der Gäste, als auch auf der Seite unserer Spvgg.
In der 81.Spielminute hatte der eingewechselte Kilian Schneider dann mal eine gute Chance, welche allerdings vom Schlussmann der Gäste gehalten wurde. Der anschließende Eckball wurde ebenfalls von Schneider getreten, dieser drehte sich zum Tor, allerdings kam keiner unserer Spieler an den Ball, denn ansonsten wäre nach diesem Eckball der Ausgleich gefallen. Wie auch im gesamten Spiel fehlte was bei unserer Mannschaft, um den entscheidenden Pass zu spielen, beziehungsweise den finalen Abschluss zum Torerfolg zu finden.
Dennoch merkte man, dass unsere Mannschaft unbedingt den Ausgleich erzielen möchte. In der 87.Minute hatte Julian Fernsner dann noch eine gute Chance. Fernsner dribbelte sich durch 2 Gegenspieler durch, suchte den Abschluss ins lange Eck, der Ball flog aber leider knapp rechts am Tor vorbei. Anschließend gab es keine gefährliche Chance mehr für unsere Mannschaft zum Ausgleich zu kommen.

Im Endeffekt verliert unsere Zwädd mit 0:1 gegen die Gäste der Ritterstraße. Am Ende ist es eine ärgerliche, aber auch nicht unverdiente Niederlage gegen Formstarke Gäste.

Nach 13 Spieltagen der Landesliga Süd steht unsere Zweite nun mit 22 Punkten auf dem 6.Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag, 06.11.2022, geht es für die Mannschaft von Trainer Matthias Podevin dann zum FV 08 Püttlingen. Anstoß der Partie ist um 14:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Püttlingen.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von der Spvgg Quierschied: Info



Das könnte Ihnen auch gefallen: