Zweite bleibt auf Erfolgskurs

Spielbericht 2. Mannschaft Landesliga Süd SV Geislautern – Spvgg Quierschied II 0:2 (0:0) Am 25. Spieltag der Landesliga Süd musste unsere zweite Mannschaft beim SV …

Zweite bleibt auf Erfolgskurs Weiterlesen »

Spielbericht 2. Mannschaft Landesliga Süd SV Geislautern – Spvgg Quierschied II 0:2 (0:0)

Am 25. Spieltag der Landesliga Süd musste unsere zweite Mannschaft beim SV Geislautern antreten. Das Hinspiel war das erste nach dem Trainerwechsel zu Markus Woll, bei dem man, trotz großer Unterstützung der ersten Mannschaft, nicht über ein Unentschieden hinauskam. Daher war der Truppe klar, dass das Rückspiel kein Selbstläufer wird, auch wenn die Gastgeber in der zweiten Saisonhälfte ihre Probleme haben und in den Tabellenkeller gerutscht sind.

Die erste gute Chance hatte nach drei Minuten Yannik Eiler per Kopf, der Abschluss war aber zu zentral. Geislautern merkte man an, dass sie unbedingt nach längerer Zeit wieder punkten wollten. Fabian Gessner konnte die erste Chance der Hausherren aber nach zehn Minuten entschärfen. Nur zwei Minuten später hatte Felix Quarz nach toller Vorlage von Felix Stuppy freistehend vor dem Tor die Großchance zu Führung. Der Abschluss war aber ebenfalls zu zentral. Es entwickelte sich bei sommerlichen Temperaturen ein intensives Spiel, bei dem beide Mannschaften versuchten, ihre Akzente nach vorne zu setzen. Nach einer halben Stunde eroberte Justin Bähring den Ball in der gegnerischen Hälfte und stand allein vor dem Kasten. Sein Schuss ging aber weit über das Tor. Kurz vor der Pause hatte der Gastgeber noch eine gute Freistoßchance, die Fabian Gessner wieder gut entschärfen konnte. Somit ging es torlos in die Kabinen.

Geislautern machte nach der Halbzeit direkt Druck und wollte die Führung erzielen. Einen Fernschuss aus 25 Metern kratzte Gessner hervorragend aus dem Winkel. Mitten in diese Drangphase der Gastgeber erzielte Eiler per Kopf nach einem Eckball das 0:1 (55.). Die Heimelf steckte aber nicht auf und hätte nach 59. Minuten fast den Ausgleich erzielt, diesmal rettete aber die Latte. Anschließend mussten beide Mannschaften den Temperaturen Tribut zollen und schalteten einen Gang zurück. In der 75. Minute erzielte Jonas Fernsner mit einem Traumfreistoß in den Winkel das erlösende 0:2. Geislautern kämpfte aber bis zum Schluss und vergab kurz vor dem Ende noch eine Großchance.

Werbung

Fabian Gessner und etwas Glück bescherten der Zwädd einen weiteren Sieg. Ein Unentschieden wäre wohl leistungsgerecht gewesen. Am Ende fragt danach aber keiner mehr danach und es zählen nur die Punkte, welche im Kampf um einen einstelligen Tabellenplatz wichtig waren. In den letzten drei Partien geht es gegen Teams aus der unmittelbaren Tabellennachbarschaft. Am kommenden Sonntag heißt der Gegner zuhause FC Kandil Saarbrücken (13:00 Uhr).

20220515 160950 scaled

Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von der Spvgg Quierschied: Info



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung