Trainer-Wechsel im Landesliga-Team – Woll übernimmt bis zum Winter!

Bei unserer 2. Mannschaft gibt es eine Veränderung. Nach der bitteren und sehr schwachen Vorstellung im wichtigen Spiel der Landesliga Süd beim Tabellenvorletzten Rockershausen wird auf der Trainerposition eine Veränderung vorgenommen. Spielertrainer Manuel Dillenburger ist nicht mehr für die Mannschaft verantwortlich, Co-Trainer Yannik Eiler konzentriert sich künftig auf die wichtige Rolle als Abwehrchef. Unser 1. …

Trainer-Wechsel im Landesliga-Team – Woll übernimmt bis zum Winter! Weiterlesen »


Werbung

Bei unserer 2. Mannschaft gibt es eine Veränderung. Nach der bitteren und sehr schwachen Vorstellung im wichtigen Spiel der Landesliga Süd beim Tabellenvorletzten Rockershausen wird auf der Trainerposition eine Veränderung vorgenommen. Spielertrainer Manuel Dillenburger ist nicht mehr für die Mannschaft verantwortlich, Co-Trainer Yannik Eiler konzentriert sich künftig auf die wichtige Rolle als Abwehrchef. Unser 1. Vorsitzender Thomas Spaniol begründet den Wechsel wie folgt:

„Unsere sportliche Leitung hat sich gemeinsam mit dem Trainerteam seit Wochen um Lösungen für die gezeigten Auftritte bemüht und auch viele Gespräche mit der Mannschaft geführt. Nach dem Heimspiel gegen Kleinblittersdorf waren einige Ansätze zu sehen, die uns trotz der Niederlage noch leichte Hoffnung auf eine Wende gaben. Dies habe ich dem Trainerteam am Freitag bestätigt. Der teilweise leidenschaftslose Auftritt bei der jüngsten Niederlage gegen den direkten Konkurrenten SV Rockershausen hat uns leider zum Umdenken bewogen. In so einem wichtigen Spiel muss eine andere Einstellung und Körpersprache an den Tag gelegt werden. Hier nehmen wir insbesondere unsere Spieler in die Pflicht. Dennoch ist es so, dass wir unserer Verpflichtung als Verein, vor allem den in den nächsten beiden Jahren folgenden Nachwuchsspielern nachkommen wollen und die Spielklasse Landesliga Süd, als attraktiver Unterbau der 1. Mannschaft sichern wollen. Aus diesem Grund habe ich am Dienstag mit Manuel und Yannik gesprochen und im Einvernehmen mit ihnen, ob der Situation eine andere Ausrichtung beschlossen“.

Markus Woll, ehemaliger Erfolgstrainer der 1. und 2. Mannschaft, hat sich bereit erklärt zumindest bis zur Winterpause die Mannschaft zu übernehmen und versucht ihr neue Stabilität und Leben einzuhauchen. Über die danach folgende Lösung macht sich unsere Spvgg. in Ruhe Gedanken. Wir bedanken uns bei Manuel Dillenburger und Yannik Eiler ausdrücklich nochmals für ihren Einsatz und das Engagement im Trainerduo bei unserer 2. Mannschaft gerade in den zuletzt schwierigen Zeiten. 

Am kommenden Sonntag spielt unsere 2. Mannschaft zuhause gegen den SV Geislautern. Anstoß wird um 15:00 Uhr sein. Unsere 1. Mannschaft ist spielfrei. 


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von der Spvgg Quierschied: Presse





Bildquellen:

  • Spvgg Quierschied 2: Bildrechte beim Autor

Werbung