FCS 2 wird seiner Favoritenrolle gerecht

Spielbericht 2.Mannschaft, 6.Spieltag Landesliga Süd, So. 11.09.2022, Spvgg Quierschied 2 – Fc Saarbrücken 2, 2:3 (1:1) Am 6.Spieltag kam die zweite Mannschaft des 1. FC …

FCS 2 wird seiner Favoritenrolle gerecht Weiterlesen »

Spielbericht 2.Mannschaft, 6.Spieltag Landesliga Süd, So. 11.09.2022, Spvgg Quierschied 2 – Fc Saarbrücken 2, 2:3 (1:1)

Am 6.Spieltag kam die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken zu uns ans Franzenhaus. Die Gäste kamen ungeschlagen mit 15 Punkten aus 5 Spielen zur Spvgg. Für unsere zweite Mannschaft galt es die Niederlage gegen Altenkessel zu vergessen und alles zu geben, um gegen den Meisterschaftsfavoriten etwas Zählbares mitzunehmen. Jason Schröder, Johannes Hell, Justin Bähring, Steve Rumpf und Moritz Johann rückten für Leon Thome, Jonas Fernsner, Philipp Schäfer, Enrico Müller und Julian Müller in die Startformation.

Das Spiel begann, wie man es erwarten konnte. Vor großer Kulisse am Franzenhaus hatte der FCS deutlich mehr Ballbesitz. Dennoch gab es auf beiden Seiten vereinzelte Chancen.
In der 30.Minute spielte unsere zweite einen schönen Angriff über mehrere Stationen. Justin Lippert hatte den Ball in einer super Position liegen, dennoch legt er ihn rüber zu Justin Bähring, welcher den Ball sicher ins rechte Eck verwandelt. Kurz nach dem 1:0 gab es eine Standardsituation für unsere Zwädd. Yannik Eiler köpfte den Ball super ins Eck, allerdings hielt der Schlussmann der Saarbrücker, Lukas Gehring, diesen Kopfball bärenstark. Wenige Minuten später glich der Gast durch einen Abstauber von Frederik Recktenwald zum 1:1 aus.

Mit einem Unentschieden gingen dann beide Mannschaften in die Kabine. Ärgerlich war es, da man vor der Pause 2:0 hätte führen können, dennoch war es dann leider nur ein 1:1. Dieses Unentschieden war allerdings gerecht, da es ein sehr ausgeglichenes Spiel war.

Die zweite Halbzeit startete unzufrieden für unsere Spvgg. In der 49.Minute bekam der FCS einen Foulelfmeter, nachdem unser Schlussmann Jason Schröder ein unglückliches Foul begann. Frederik Recktenwald verwandelte diesen zum 2:1 Führungstreffer für unsere Gäste. In der 58.Minute erhöhte die zweite Mannschaft des FC Saarbrücken auf 3:1. Ram Jahari erzielte seinen 7.Saisontreffer. Nur 3 Minuten später hatte Kilian Schneider den Ball im Strafraum der Gäste. Der Kapitän der Saarbrücker, Alden Hodzic, zog Schneider an der Schulter herunter und der Schiedsrichter, Olivier Wolfers, pfiff den Strafstoß für Quierschied.

Der zur Pause eingewechselte Jonas Fernsner trat an und verwandelte zum 2:3 Anschlusstreffer. Anschließend hatten beide Mannschaften einige Chancen, aber unsere zweite spielte die Chancen nicht gut genug aus. Gerade in der Schlussphase des Spiels zitterten die Saarbrücker nochmal, brachten die Führung aber dann souverän über die Zeit. Am Ende gewannen die Gäste aus Saarbrücken mit 2:3. Für unsere Mannschaft ist es am Ende ärgerlich, da man gegen den Tabellenführer durchaus mit etwas mehr Glück etwas zählbares hätte mitnehmen können. Dennoch kann man stolz auf diese Leistung der Mannschaft sein und muss daran jetzt anknüpfen.

Am Wochenende kommt es dann erneut zu einem schweren Spiel für unsere Zwädd. Der Tabellenfünfte aus Geislautern spielt am kommenden Sonntag, 18.09.2022 um 13:00 Uhr am Franzenhaus. Nach 6 Spieltagen steht unsere Mannschaft nun auf dem 8. Tabellenplatz (mit 9 Punkten aus 6 Spielen).


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von der Spvgg Quierschied: Info



Das könnte Ihnen auch gefallen: