7:0! Zweite gewinnt deutlich bei Saar 05 2

Drittes Spiel, Dritter Sieg Spielbericht 2. Mannschaft Landesliga Süd, So. 21.08.2022, SV Saar 05 2 – Spvgg Quierschied 2 0:7 (0:2) Am dritten Spieltag ging …

7:0! Zweite gewinnt deutlich bei Saar 05 2 Weiterlesen »

Drittes Spiel, Dritter Sieg

Spielbericht 2. Mannschaft Landesliga Süd, So. 21.08.2022, SV Saar 05 2 – Spvgg Quierschied 2 0:7 (0:2)

Am dritten Spieltag ging es für unsere 2.Mannschaft auf den Kieselhumes zum SV Saar 05 2. Die Gastgeber standen nach 2 Spielen mit einem 2:1 Sieg gegen Auersmacher und einer 2:1 Niederlage gegen Altenkessel da. Unsere Mannschaft gewann gegen Altenwald und Karlsbrunn-Lauterbach. Niklas Zimmer, Nico Jungmann und Philipp Schäfer rückten für Leon Thome, Justin Lippert und Matthis Maurer bei Quierschied in die Startelf.

Das Spiel am Kieselhumes fing sehr ausgeglichen an. Beide Mannschaften kamen gut in die Partie, allerdings hatte unsere 2.Mannschaft die erste Chance des Spiels, als Kilian Schneider in der 6.Spielminute die ersten beiden Torschüsse abgab. In einer intensiven Anfangsphase kam es dann in der 15.Minute zum ersten Tor des Tages. Kilian Schneider wurde der Ball in den Strafraum gespielt und dieser legte dann rüber zu Philipp Schäfer, welcher zum 1:0 vollendete. 5 Minuten später gab es die nächste Chance, die Jonas Fernsner allerdings vergab. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels hatte unsere 2.Mannschaft einige Chancen und hinten ließen sie kaum etwas zu. Dennoch waren auch die Gastgeber gut in der Partie drin.

In der 37.Spielminute gab es einen Eckball für Quierschied. Kilian Schneider brachte den Ball scharf aufs Tor und nach Getümmel im Strafraum landete der Ball direkt im Tor und Schneider traf zu seinem 1. Tor des Tages und zu dem 2:0 für unsere Zwädd. Während dem Torjubel kam es dann zu einer Tätlichkeit von einem Spieler der 05er, welcher Jonas Fernsner anging und nur mit einer 10 Minuten Zeitstrafe bestraft wurde. Anschließend hatten Steve Rumpf und Jonas Fernsner noch eine gute Chance, um zu erhöhen. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel und es ging mit einer durchaus verdienten 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

Auch in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs war das Spiel sehr ausgeglichen und die Gastgeber hatten ein paar Chancen, um zum Anschluss zu kommen. Allerdings konnte unsere 2.Mannschaft diese Phase der 05er wieder unterdrücken. In der 64.Minute kam es zur nächsten Chance, als ein langer Ball auf Kilian Schneider kam und dieser mit Hilfe des Gegners über den Torhüter lupfte und unsere Zwädd mit dem dritten Tor belohnte. Nur 4 Minuten später spielte Jonas Fernsner einen strammen Ball, den Schneider mit der Brust annahm, einmal vorlegte und oben rechts in den Winkel schoss. Der aufblühende Schneider erzielte damit sein 3.Tor und das 4:0 gegen seinen Ex-Verein vom Kieselhumes. Spätestens nach diesem Tor merkte man, dass Saar 05 mit dem Spiel abgeschlossen hat. Dennoch probierten sie alles, um wieder ranzukommen, doch unsere Defensive stand wieder einmal sehr stabil.

In der 79.Minute spielte Steve Rumpf einen super Pass auf den eingewechselten Erdi Akdemir, welcher aufs Tor lief, den Ball gut klemmte und auf Philipp Schäfer spielte, welcher zum 5:0 traf. Unsere Zwädd hörte dennoch nicht auf nach vorne zu spielen und hatte weiterhin Lust Tore zu erzielen. In der 88.Spielminute legte Philipp Schäfer den Ball in den Rückraum zu Moritz Johann, der mit einem Strahl aus 18 Metern zum 6:0 vollendete. Kurz nach dem erneuten Anstoß kam es dann zu einer sehr unschönen Szene. Christian Schwartz hatte auf der Außenlinie den Ball und ein Spieler der 05er, sprang mit 2 Beinen und offenen Sohlen in die Achillessehne unseres Spielers. Eine glasklare rote Karte, wie bereits bei der Tätlichkeit im ersten Durchgang, welche allerdings wieder einmal nur mit einer 10 Minuten Zeitstrafe bestraft wurde.

In der Nachspielzeit kam dann der Ball im Strafraum zu Erdi Akdemir, der einmal am Torhüter Tim Becker scheiterte und anschließend auf Julian Müller ablag und dieser aufs leere Tor schoss und damit das letzte Tor des Tages erzielte.

Am Ende gewann unsere 2.Mannschaft mit einem 7:0 Kantersieg bei Saar 05 2. Wieder einmal zeigte die Mannschaft einen super Teamgeist und steht nun unter dem neuen Trainer Matthias Podevin mit 9 Punkten aus 3 Spielen da. Weiterhin hat unsere Zwädd kein einziges Gegentor gefangen und nun gilt es am kommenden Sonntag, 28.08.2022 (13:00Uhr), im Spiel gegen den Tabellenletzten SV Auersmacher 2, diese Leistungen mitzunehmen und hoffentlich diese schöne Serie weiterzuführen.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von der Spvgg Quierschied: Info



Das könnte Ihnen auch gefallen: