Spvgg Quierschied: Erste empfängt am Samstag Eppelborn – 2. am Sonntag in Riegelsberg

Aktuelles von der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der Spvgg Quierschied

Für unsere beiden Aktiven-Mannschaften geht es drei Spiele vor Schluss um vieles. Deswegen brauchen die Teams jetzt alle Unterstützung die möglich ist. Am Samstag empfängt unsere 1. Mannschaft um 16:00 Uhr zuhause den FV Eppelborn im Kampf um den Klassenerhalt. Am Sonntag ist unsere 2. Mannschaft auswärts beim FC Riegelsberg II zu Gast (15:00 Uhr). Dort will sie den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Bei einem Sieg könnte mit Hilfe unseres Nachbarn Fischbach eventuell bereits am Sonntag gefeiert werden. Seid mit dabei Spvgg.-Fans und unterstützt unsere Mannschaften bei ihren Aufgaben!

32. Spieltag Saarlandliga, Samstag 11.05.2019 16:00 Uhr Spvgg Quierschied – FV Eppelborn

Spvgg: Nur noch 3 Spieltage finden in der Saarlandliga-Saison 2018/2019 statt. Und die Liga hat in dieser Saison alles zu bieten. Sowohl an der Tabellenspitze als auch im Abstiegskampf geht es noch heiß zur Sache. Ab Tabellenplatz 10 kann sich in Sachen Klassenerhalt noch keine Mannschaft sicher sein, Schuld daran ist die miserable Lage in der Oberliga mit drei drohenden Absteigern aus dem Saargebiet. Und auf jenem 10. Platz steht unsere Sportvereinigung Quierschied. Der 6-Punkte Vorsprung scheint derzeit passabel zu sein, doch unsere Erste muss noch punkten, um den Verbleib in Saarlands höchster Liga zu sichern und am Ende nicht von anderen abhängig zu sein. Denn die Wambe haben ihr Schicksal in der eigenen Hand. Und dazu hat sie in den beiden kommenden Wochen mit zwei Heimspielen die Chance alles klar zu machen. Von Sekunde 1 muss im Heimspiel am Samstag von unseren Kickern zu sehen sein, für wen es hier um vieles geht. Denn während sich Eppelborn in Ruhe zurücklehnen kann, muss Quierschied Vollgas geben! Gemeinsam mit den heimischen Zuschauern hauen unsere Jungs hoffentlich alles raus um einen – bzw. vielleicht schon den entscheidenden – Schritt zu machen.

FV Eppelborn

FVE: Am Samstag bekommt es unsere Erste mit dem Oberliga-Absteiger FV Eppelborn zu tun. Nach einem sehr durchwachsenen Start – besser: einem echten Fehlstart mit Platz 14 nach 17 Spieltagen – fing sich das Team von Trainer Jan Berger und kletterte Stück für Stück in der Tabelle nach oben. Mit 34 Punkten aus 13 Spielen ist die Berger-Elf zusammen mit dem SC Halberg Brebach die beste Rückrundenmannschaft. Ihren Anteil daran haben insbesondere die Toptorjäger Lars Weber (12 Treffer) und Maurice Schwenk (9). Vor allem aber durch eine stabilisierte Abwehr konnten die Rot-Weißen ihre Lage verbessern. Kassierten sie in den ersten 16 Spielen noch 34 Gegentore, waren es in den folgenden 13 gerade einmal noch 7. Derzeit steht der FVE mit 49 Zählern auf Rang sieben. Tiefer als Platz acht werden sie nicht mehr rutschen und nach oben ist maximal noch Platz 5 drin.

Der Schiedsrichter: Das Spiel wird geleitet von Team Luxemburg.

Das Hinspiel: In Eppelborn unterlagen die Wambe mit 2:4.

received 2152206124803654
Szene aus dem Hinspiel.

27. Spieltag Bezirksliga Saarbrücken, Sonntag 12.05.2019 15:00 Uhr FC Riegelsberg II – Spvgg Quierschied II

Logo 1. FC Riegelsberg
Quelle: Verein.

Die Ausgangslage unserer 2. Mannschaft hat sich nach dem Sieg in Fischbach sowie dem Patzer von Fechingen drei Spiele vor Schluss in Richtung Meisterschaft enorm verbessert. Mehr aber nicht! Unser Team hat alles in der Hand den Titel zu holen, muss aber hochkonzentriert bleiben um diesen Vorsprung nicht mehr herzuschenken. Gerade gegen vermeintlich leichtere Gegner tat sich unsere „Zwett“ oft schwer – und sie will nicht den gleichen Fehler wie Konkurrent FV Fechingen am Sonntag (gegen den Vorletzten Türkiyem nur 1:1) machen . Und mit dem Gastgeber in Riegelsberg erwartet unsere Truppe einen Gegner, der bis zum letzten Spieltag um den Nichtabstieg kämpft. Die Mannschaft der Trainer Sven Pelzer und Volker Lucksch steht mit 19 Punkten auf dem drittletzten Platz. Zwei Punkte hinter dem SV Emmersweiler und einen vor dem FC Türkiyem Sulzbach. Den letzten Sieg feierten die Blau-Weißen am 7. April bei Schlusslicht St. Arnual II (8:0). Die treffsichersten Akteure sind laut Fupa.net Dennis Kistner (8 Tore) sowie Florian Matznik und Nico Muchow (je 7). Das Hinspiel in Quierschied endete mit 8:1 deutlich für unsere Wambe. So hoch muss das Ergebnis nicht ausfallen – aber: Will unsere Mannschaft wirklich Meister der Bezirksliga Saarbrücken werden, dann ist ein Dreier in Riegelsberg Pflicht. Egal wie! Und vielleicht kann man dann bereits schon – durch Mithilfe unseres Nachbarn Fischbach – am Sonntag die Korken knallen lassen.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Werbung

Bildquellen:

  • Wehrversammlung Friedrichsthal: Stadt Friedrichsthal
  • Aktuelles von der Spvgg Quierschied: Bildrechte beim Autor