Unentschieden in Dillingen

Aktuelles von der 1. Mannschaft der Spvgg Quierschied
Aktuelles von der 1. Mannschaft der Spvgg Quierschied

Unsere 1. Mannschaft musste am Samstag beim VfB Dillingen antreten. Auf Quierschieder Seite reihte sich Julian Fernsner gegen Neunkirchen in die Verletztenliste ein, sodass ein weiterer Offensivspieler vermutlich für eine längere Zeit ausfällt. Samuel Ikas konnte angeschlagen nur auf der Bank Platz nehmen.

Das Spiel nahm bei herrlichen äußeren Bedingungen direkt Fahrt auf. Der VfB Dillingen drängte schon in den ersten Minuten auf die Führung. Benny Schmitt hielt einen Abschluss von Fabio Groß stark. In der 20. Minute dann die erste gute Chance für die Gäste. Nach einer Flanke von Jens Lorang stand Sascha Schaum am langen Pfosten frei, doch der Ball war schwierig um direkt zu nehmen, der VfB klärte zur Ecke. Diese brachte Schaum rein, Lars Kaula kam zum Kopfball aber setzte den Ball über das Tor.

Nun stand Schiedsrichter Maximilian Lauer im Mittelpunkt. Der bereit verwarnte Alexander Zöllner grätsche Lukas Grünbeck von hinten im Mittelfeld um, ohne dabei den Ball zu spielen. Normal eine dunkelgelbe Karte! Doch der Schiri beließ es zum Entsetzen der Quierschieder bei einer Ermahnung, anstatt den Dillinger mit Gelb-Rot  des Feldes zu verweisen (30.). 

In der 36. Minute schoss Dominik Engel per Direktabnahme aus dem Rückraum drauf, sein Schuss ging jedoch links daneben. Eine Minute später hatte Quierschied etwas Glück, Cayan Boz schoss aus 18 Metern drauf, Schmitt rutschte weg aber klärte den Ball noch um den Pfosten. Kurz vor der Pause dann die nächste Möglichkeit für Quierschied. Sascha Schaum schickte Johannes Reichrath in den Lauf, der kam über rechts vor das Tor und suchte den Abschluss, der Ball ging aber am Tor vorbei. Dillingen hatte vor der Halbzeit auch noch zwei gute Chancen, aber Spielertrainer Marius Altmeier vergab ebenso die Möglichkeit, wie kurz danach ein Mitspieler nach einem Freistoß, den Schmitt am langen Pfosten parierte. Mit 0:0 wurden die  Seiten in einem unterhaltsamen Spiel gewechselt.

Auch die zweite Halbzeit ging munter mit vielen Chancen weiter. In der 50. Minute klärte Alexander Sutter in Klasse-Manier gegen Zöllner. In der 62. Minute dann die Führung für Quierschied! Sascha Schaum brachte einen Freistoß auf den langen Pfosten. Dort wurde der Ball von einem Dillinger auf den langen Pfosten verlängert, wo Lukas Grünbeck auftauchte und den Ball über die Linie drücken konnte. 1:0 für Quierschied. Zwei Minuten später dann die Ausgleichschance für den VfB. Osman Gök kam über links in den Strafraum, schoss aber knapp rechts am Tor vorbei. Danach wirkte der VfB Dillingen müde, Quierschied übernahm das Spiel gänzlich und hätte jetzt den Sack zumachen müssen. Auf Dillinger Seite entstanden große Lücken, die zu guten Chancen einluden. In der 75. Minute spielte Schaum auf den eingewechselten Johannes Hell, dieser steuerte alleine auf Keeper Julian Wamsbach zu, doch er vergab in dem er rechts an das Außennetz schoss. Einige weitere Möglichkeiten wurden vergeben, in dem die Ausführung des letzten Passes zu unsauber war. Zu viel klein klein vor dem Tor, anstatt den geradlinigen Torabschluss zu suchen. Und so kam Dillingen in der 80. Minute tatsächlich noch zum Ausgleich. Neumeier schaltete sich nach vorne ein. Im Gewühl bekam Quierschied den Ball nicht richtig geklärt, Neumeier nutzte dies und traf zum 1:1 flach ins rechte Eck. Doch auch danach hatte Quierschied noch die Chance zu gewinnen, die beste durch Johannes Reichrath in der 85. Minute, als er auf Wamsbach – erneut frei – zulief aber am Keeper hängen blieb.

Quierschied verpasste es nach dem ersten Tor die Dillinger Schwächephase auszunutzen und nachzulegen und vergab somit den möglichen Dreier. 

Am kommenden Mittwoch steigt das nächste Spiel! Im Sparkassen-Pokal trifft unsere Mannschaft auswärts auf den Tabellenführer der Schröder Liga Saar, den SV Auersmacher. Anstoß auf dem Kunstrasen in Auersmacher ist um 19:00 Uhr. Am kommenden Wochenende ist unser Team in der Liga spielfrei.

Weiter geht es dort wieder am 30.10. in Hasborn.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 

Werbung

Bildquellen:

  • Spvgg Quierschied: Bildrechte beim Autor