Erste verliert zum Abschluss in Brebach

Spielbericht 1. Mannschaft Schröder Liga Saar SC Halberg Brebach – Spvgg Quierschied 2:1 (1:1) Im letzten Spiel der Saison ging es für unsere 1. Mannschaft …

Erste verliert zum Abschluss in Brebach Weiterlesen »

Spielbericht 1. Mannschaft Schröder Liga Saar SC Halberg Brebach – Spvgg Quierschied 2:1 (1:1)

Im letzten Spiel der Saison ging es für unsere 1. Mannschaft zum SC Halberg Brebach. Nach 4 sieglosen Spielen hofften die Spvgg-Fans noch einmal auf 3 Punkte zum Abschluss, womit man dann am Saisonende auch noch auf einem einstelligen Tabellenplatz landen könnte.

Von Anfang an spielten beide Teams nach vorne und es entwickelte sich ein munterer Kick. Nach 2 Minuten ein schöner Spielzug von Quierschied, Matthias Krauß spielte zu Luca Lambert, der dann zu Fabio Pelagi, doch dieser scheiterte an Keeper Dirk Jank. Brebach hatte kurz darauf eine erste gute Szene, nach Angriff über links kam Rayane Anseur zum Schuss, schoss aber meilenweit vorbei. In der 12. Minute passte Johannes Hell zu Luca Lambert, doch auch dessen Versuch verfehlte das Ziel deutlich. In der 19. Minute die bislang dickste Chance der Partie, als Markus Fritz in den Quierschieder Strafraum einzog aber haarschaf drüber schoss.

Drei Minuten später vergab Alexio Brauer eine ebenso gute Chance, aus kurzer Distanz verfehlte er knapp das Tor von Benny Schmitt. Es ging turbulent weiter und man übertraf sich regelrecht beim Auslassen der Torchancen. In der 24. Minute toller Pass von Lars Brückner auf Johannes Hell, dieser steuerte ganz alleine auf das Tor zu, doch er vergab diese Hundertprozentige Möglichkeit. Beide Abwehrreihen waren offen, Wahnsinn was es hier an Torszenen gab, längst hätten mindestens 2,3 Tore fallen müssen. In der 27. Minute rettete Benny Schmitt bärenstark im Eins gegen Eins beim erneuten Versuch von Fritz. Und dann ging es wieder auf die andere Seite, Krauß setzte sich schön über rechts durch, lief auf Jank zu, doch dieser wehrte den Schuss ab. In der 34. Minute fiel dann das erste Tor. Pierre Vella überlistete Benny Schmitt, dem der Ball leider durch die Beine ging. 1:0 für Brebach. Doch die Führung hielt nicht lange an. Denn in der 39. Minute spielte Jens Lorang gekonnt zu Krauß, diesmal kam er über links und traf zum 1:1 Ausgleich. Bei mittlerweile strömenden Regen, wurden mit diesem Spielstand die Seiten gewechselt.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Pelagi die Quierschieder Führung auf dem Kopf, nach schöner Flanke von Lars Brückner köpfte Fabio aber knapp links vorbei. In der 52. Minute stand Alexio Brauer nach einem Einwurf völlig frei und versuchte sein Glück mit einem Seitfallzieher, doch im letzten Moment kam Luca Lambert dazwischen. In der 63. Minute legte sich Jens Lorang den Ball von links auf rechts und zog ab, doch die Kugel ging rechts am Tor vorbei.

Das Spiel verflachte langsam, so viele Torszenen wie im ersten Abschnitt gab es nicht mehr. Trotzdem fiel noch ein Tor: In der 68. Minute nutzte Anseur einen Stellungsfehler der Quierschieder Hintermannschaft und traf zum 2:1 für Brebach. Quierschied wechselte mehrfach aus, wodurch aber nicht der erhoffte Effekt auf eine massive Schluss-Offensive kam.

Werbung

Und leider fehlte auch heute der letzte Tick, um nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Das mussten die Wambe dann aber nach 90 Minuten, denn Chancen auf den erneuten Ausgleich blieben aus, Brebach gewann mit 2:1.

37 Punkte, 44:49 Tore, das bedeutet am Ende für Quierschied Platz 10 in der Schröder Liga Saar 2021/2022. Nun heißt es einen Strich unter diese Saison machen, wohl wissend das man in der neuen Saison vieles besser machen muss um eine bessere Rolle in der Liga spielen zu können und die – auch in Brebach wieder zahlreich mitgefahren Zuschauer – wieder mehr zu begeistern.

Die Pause fällt kurz aus, bereits am 18.06. spielt unsere Mannschaft gegen den 1. FC Saarbrücken, bevor es am 26.06. dann offiziell wieder in die Vorbereitung geht.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung