Deutliche Niederlage in Dillingen

Unsere 1. Mannschaft ist mit einer deftigen 0:6-Niederlage aus Dillingen zurückgekehrt. Beim Oberliga-Absteiger sah es lange nicht nach einer deutlichen Angelegenheit aus, doch in den letzten 25 Minuten ist unsere Mannschaft eingebrochen. Den ersten Aufreger des Spiels gab es bereits in der 1. Spielminute. Lars Weinmann kam nach einem Einsteigen von VfB-Keeper Julian Wamsbach zu …

Deutliche Niederlage in Dillingen Weiterlesen »

Unsere 1. Mannschaft ist mit einer deftigen 0:6-Niederlage aus Dillingen zurückgekehrt. Beim Oberliga-Absteiger sah es lange nicht nach einer deutlichen Angelegenheit aus, doch in den letzten 25 Minuten ist unsere Mannschaft eingebrochen.

Den ersten Aufreger des Spiels gab es bereits in der 1. Spielminute. Lars Weinmann kam nach einem Einsteigen von VfB-Keeper Julian Wamsbach zu Fall, doch die Schiedsrichterin erkannte kein Foul sodass der aus unserer Sicht berechtigte Elfmeter nicht gepfiffen wurde. Dillingen ging dann schon in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Ceikh Cissé traf nach einer Ecke per Kopf. In der 13. Minute dann die erste Chance für Quierschied. Lukas Mittermüller spielte zu Lars Weinmann, doch dieser traf den Ball am kurzen Pfosten nicht richtig, sodass sein Abschluss am Tor vorbei ging. Danach verlief das Spiel ausgeglichen und ohne große Höhepunkte.

20191026 160556

In der zweiten Halbzeit hatte Samed Karatas die große Chance auf den zweiten Dillinger Treffer (54.). Doch Samuel Ikas machte seinen vorherigen Fehler bei einem Ballverlust wieder gut und rettete auf der Linie. Doch Karatas war 2 minuten später wieder zur Stelle und traf per Abstauber zum 2:0. Spätestens mit dem 3:0 durch Matthias Krauß in der 64. Minute war die Quierschieder Gegenwehr dann gebrochen und unsere Mannschaft gab sich mehr oder weniger auf. Die Folge waren drei weitere Gegentore (4:0 Krauß 73., 5:0 Osman Gök 75., 6:0 Luca Vella 87.). Ein wirklich gebrauchter Tag für unsere Mannschaft! Vergessen darf man nicht, dass drei Tage zuvor ein kräftezehrendes Pokalspiel auf dem Losheimer Hartplatz stattfand, allerdings darf man dann dennoch keine so böse Klatsche kassieren. Am kommenden Sonntag erwarten die mitgereisten Fans sicherlich wieder ein anderes Gesicht gegen die FSG Ottweiler/Steinbach. Anpiff ist um 15:30 Uhr.

Dillingen – Quierschied 6:0

Saarlandliga – 15. Spieltag

Spielsteno: VfB Dillingen: Julian
Wamsbach, Marc Christian Kraml (70. Jan Demmerle), Jan Basenach,
Philipp Gales, Yannik Wohlschlegel (62. Osman Gök), Giuliano Buhtz,
Cheikh Cissé, Luca Vella, Samed Karatas, Hassan Srour, Matthias Krauß –
Trainer: Francesco Schifino – Trainer: Marius Neumeier
Spvgg. Quierschied: Benedikt
Schmitt, Johannes Reichrath, Jens Lorang, Samuel Ikas, Dominik Engel,
Marius Schwartz (76. Manuel Niebergall), Steven Kuntz (58. Florian
Weber), Lukas Mittermüller, Lars Weinmann (76. Marcel Schug), Mirco
Zavaglia – Trainer: Robin Vogtland
Schiedsrichter: Maria Scholz – Zuschauer: 230
Tore:
1:0 Cheikh Cissé (6.), 2:0 Samed Karatas (56.), 3:0 Matthias Krauß
(64.), 4:0 Matthias Krauß (73.), 5:0 Osman Gök (75.), 6:0 Luca Vella
(87.)


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung