Auswärtsspiele am Sonntag: Erste tritt bei Saar 05 an, die Zweite in Kleinblittersdorf

Am Sonntag spielen unsere 1. und 2. Mannschaft wieder auswärts. Unsere 1. Mannschaft spielt dabei erst um 17:00 Uhr beim SV Saar 05 Saarbrücken. Grund …

Auswärtsspiele am Sonntag: Erste tritt bei Saar 05 an, die Zweite in Kleinblittersdorf Weiterlesen »

Am Sonntag spielen unsere 1. und 2. Mannschaft wieder auswärts. Unsere 1. Mannschaft spielt dabei erst um 17:00 Uhr beim SV Saar 05 Saarbrücken. Grund der späten Anstoßzeit ist das vorherige Regionalligaspiel der Frauen vom 1.FCS. Unsere 2. Mannschaft spielt um 15:30 Uhr beim FC Kleinblittersdorf.

Spvgg will die nächsten Punkte einfahren – Top-Bilanz auf dem Kieselhumes

SV SAAR051

Der SV Saar 05 steht nach 13 absolvierten Spielen auf dem 10. Tabellenplatz der Schröder Liga Saar. 18 Punkte wurden dabei gesammelt, je verteilt auf 9 Zähler zuhause bzw. auswärts. „Wir wollen schon versuchen oben ein Wörtchen mitzureden“, so Trainer Timon Seibert (seit 2009 im Amt) vor der Saison über das Saisonziel seiner Mannschaft. Rückkehrer Johannes Britz (kam vom SV Auersmacher, spielte von 2017 bis 2019 bei unserer Spvgg) kam vor der Saison als neuer Abwehrchef auf den Kieselhumes. Dazu hat man sich die Dienste von Corentin Bund (Brebach), Eric Fuhr (Bischmisheim) und Tom Theres (eigene Jugend) gesichert. Die Generalprobe vor der Saison ist mit dem Turniersieg bei unserem hochkarätig besetzten Quierschieder Jost und Pilger Cup geglückt und so ging man auf dem Kieselhumes guten Mutes in das Eröffnungsspiel der diesjährigen Schröder-Liga Saison zuhause gegen Halberg Brebach. Doch die Partie wurde mit 1:2 verloren und damit hat Saar 05 den ersten Dämpfer der Saison erlitten. Nach weiteren sieglosen Spielen gegen Neunkirchen und Mettlach-Merzig wurde am 4. Spieltag der erste Sieg zuhause gegen Hasborn gefeiert. Die Wochen danach gestalteten sich sehr wechselhaft, beispielsweise folgte auf einen starken 5:0 Sieg in Eppelborn eine 0:2 Heimniederlage gegen Bliesmengen-Bolchen. Dazu gesellte sich Verletzungspech, immer wieder fielen Kräfte aus. Und somit war bislang nicht mehr drin, als der Platz im Mittelfeld der Tabelle. Am vergangenen Sonntag spielten die 05er beim Auswärtsspiel in Rastpfuhl 2:2 Unentschieden. Wenige Tage zuvor schied man nach Elfmeterschießen im Pokal in Lebach-Landsweiler aus. Der beste Torschütze der Saarbrücker ist Hokon Christian Sossah, er traf bislang sieben Mal ins gegnerische Gehäuse.

Unsere 1. Mannschaft spielte nach sieben Liga-Siegen in Folge am vergangenen Wochenende Unentschieden gegen Borussia Neunkirchen. Ein Ergebnis mit dem die Wambe unter dem Strich leben konnten, auch wenn man bei der Analyse des Spiels feststellte, dass man soweit vom nächsten Erfolg gar nicht entfernt war. Auf der einen Seite begünstigte die Borussen die kurze schläfrige Phase, als Quierschied binnen zwei Minuten zwei vermeidbare Gegentreffer kassierte, auf der anderen Seite verwertete man die Chancen auf das vermeintliche Siegestor nicht konsequent genug. Trotzdem bewies unsere Mannschaft einmal mehr eine starke Moral und erkämpfte sich nach dem Pausenrückstand noch einen Punkt. Und diese Moral möchte man auch auf dem Kieselhumes wieder unter Beweis stellen. An den Kunstrasen unterhalb des Stadions, wo die Partie aufgrund der Lichtverhältnisse stattfinden wird, haben die Wambe gute Erinnerungen. So wurde dort das Auswärtsspiel im April mit 1:0 durch das Tor von Mirco Zavaglia gewonnen. 3 mal war unsere Sportvereinigung seit dem Abstieg des SV Saar 05 aus der Oberliga auf dem Kieselhumes zu Gast, drei Mal gewann unsere Mannschaft die Partie. Ein gutes Omen? Das alleine wird sicher nicht reichen, aber Grund genug für unser Team am Sonntag optimistisch zum SV Saar 05 zu fahren!

Zweite gegen die beste Defensive der Liga gefordert

Logo FC Kleinblittersdorf
Quelle: www.emblemwelt.de

Am 12. Spieltag der Landesliga Süd kommt es zum Topspiel zwischen dem Tabellenvierten FC Kleinblittersdorf und unserer 2. Mannschaft aus Quierschied, die auf dem 5. Platz steht. 1 Punkt trennt die beiden Mannschaften momentan. Die Gastgeber aus Kleinblittersdorf konnten unserer Sportvereinigung ihre Stärke in dieser Spielzeit bereits unter Beweis stellen. Denn der FC war im Sparkassen-Pokal Gegner unserer 1. Mannschaft. Diese konnte die Partie zwar mit 5:0 gewinnen, trotzdem zeigte Kleinblittersdorf damals eine gute Spielanlage und präsentierte sich als gut organisierte Mannschaft. Als Spielertrainer in Kleinblittersdorf fungiert der 30-jährige Matthias Lillig. Er ist seit 2019 im Verein, neben einem einjährigen Abstecher bei Oberligist Wiesbach, war er viele Jahre zuvor beim SV 09 Bübingen in der Saarlandliga aktiv. Am vergangenen Sonntag verlor Kleinblittersdorf in Altenkessel knapp mit 0:1.

Unsere 2. Mannschaft konnte mit dem erneuten Kantersieg (6:1 gegen Kandil) den vierten Sieg in Folge feiern. Das Punktekonto steht nun bei 22, vor allem aber wurde zuletzt die Anzahl der geschossenen Tore deutlich erhöht. Diese liegt nun bei 35, die zweitmeisten hinter dem Spitzenreiter FCS 2. Doch unsere Offensive muss am Sonntag sicherlich alles raushauen, um Tore zu erzielen. Denn die Kleinblittersdorfer stellen mit erst 10 Gegentoren momentan die beste Defensive der Liga. Für Spannung ist also gesorgt. Am Donnerstag-Nachmittag stand laut Aussagen der Gastgeber noch nicht zu 100% fest, auf welchem Geläuf das Spiel stattfinden wird. Gemeldet ist momentan der Hartplatz, eventuell könnte es aber auch sein, dass die Partie noch auf den daneben gelegenen Rasenplatz umgelegt wird. In der vergangenen Saison 21/22 konnte Kleinblittersdorf beide Spiele gegen unsere Zweite gewinnen: Im Hinspiel mit 3:1 am Franzenhaus und im Rückspiel zuhause mit 2:1.

Hinweis: Leider ist es trotz Anfrage nicht gelungen die Anstoßzeiten so zu verlegen, dass treue Wambe Fans beide Spiele verfolgen können. Trotzdem hoffen unsere beiden Teams auf gute Unterstützung unserer Zuschauer !


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der Spvgg. Quierschied, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Info

 



Bildquellen

  • PKW Vollbrand A6: Florian Jung

Das könnte Ihnen auch gefallen: