adidas bleibt Ausrüster des FC Homburg

Der FC Homburg hat seinen Ausrüstervertrag mit Adidas um zwei weitere Jahre verlängert. Er kann um zwei weitere Jahre per Option verlängert werden.

„Wir gehen jetzt mit Teamsport Philipp gemeinsam ins siebte Jahr und mit dem international erfolgreichen Partner adidas bereits in die zehnte Spielzeit und freuen uns, diese gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit auch in Zukunft fortsetzen zu können. Schließlich sind der Ausrüster und ein direkter Ansprechpartner vor Ort wichtige Säulen im Grundgerüst eines jeden Vereins“, freut sich FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik über die Verlängerung des Vertrags.

Der Kontrakt mit adidas und einem Homburger Teamsport-Unternehmen betrifft dabei nicht nur die Ausstattung der Regionalligamannschaft, sondern auch der gesamten Jugend der Grün-Weißen. Der Jugendbereich wurde vor drei Jahren schon stärker in die Kooperation eingebunden. „Wir können damit alle unsere Teams noch besser ausstatten, auch die Abläufe vor Ort sollen weiter verbessert werden und wir werden ein einheitliches Auftreten aller Mannschaften haben, worauf wir auch bei den jetzigen Verhandlungen großen Wert gelegt haben„, sagt Kowollik.

Das neue Heim-Trikot für die Saison 2020/21 wird schlicht im traditionellen Grün gehalten. Das Auswärtstrikot bleibt dasselbe wie in der Spielzeit 2019/20.

Bereits am kommenden Samstag zum Pokalspiel in Herrensohr wird die Mannschaft das neue grüne Trikot tragen und um den Einzug ins Halbfinale kämpfen.





Bildquellen:

  • Adidas FC Homburg: FC Homburg

Werbung