Umweltalarm in Bexbach-Höchen – Fässer mit Flüssigkeit gefunden

Am Mittwoch wurde auf einem Feld- und Forstweg in Bexbach-Höchern drei Behälter gefunden. Aufgrund dort angebrachter Kennzeichnungen musste von giftigen Chemikalien ausgegangen werden: Umweltalarm & …

Umweltalarm in Bexbach-Höchen – Fässer mit Flüssigkeit gefunden Weiterlesen »

Am Mittwoch wurde auf einem Feld- und Forstweg in Bexbach-Höchern drei Behälter gefunden. Aufgrund dort angebrachter Kennzeichnungen musste von giftigen Chemikalien ausgegangen werden: Umweltalarm & Großeinsatz für THW, Feuerwehr und Polizei. Kräfte aus St. Ingbert unterstützten den angeforderten Gefahrstoffzug.

Umweltalarm und Großeinsatz für THW, Feuerwehr, DRK & Polizei

Gegen 12:40 Uhr wurden die Behältnisse auf einem Feld- und Forstwirtschaftsweg (Verlängerung Kohlstraße), ca. 200m vor der Abzweigung Richtung Nordfeld gefunden.

Da die Gefahr bestand, dass die Flüssigkeiten austreten und die Umwelt schädigen könnte, wurde der Gefahrstoffzug angefordert.

Werbung

Feuerwehrkräfte aus St. Ingbert unterstützten die Arbeiten vor Ort. Die Gefahrstoffzüge im Saarpfalz-Kreis sind in den Bereich Süd und Nord unterteilt. St. Ingbert gehört mit Technik, Fahrzeugen und Mannschaft dem Zug Süd an. Um die Führungsunterstützung des jeweiligen Zuges der alarmiert ist, zu sichern, kommen Einsatzkräfte aus dem jeweils anderen Gefahrstoffzug zum Einsatz.

Die Behälter wurden in auslaufsichere Überfässer untergebracht und versiegelt. Danach wurden sie vor Ort abtransportiert.

Über den Inhalt der Fässer bzw. die Umstände der illegalen Entsorgung liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Fest steht jedoch, dass der Inhalt nicht in den Boden oder die Luft gelangt ist und dass somit zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung und die Umwelt bestand.

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung