August Ludwig Deppe
August Ludwig Deppe, Bild: Archiv Artur Klein

Am Samstag, 19. Mai, findet von 14 bis 16 Uhr ein Stadtrundgang „Kunst im öffentlichen Raum – Der Künstler August Ludwig Deppe“ unter der Leitung von Artur Klein statt.

August Ludwig Deppe
August Ludwig Deppe, Bild: Archiv Artur Klein

Die 1955 errichtete Marienensäule neben der Herz-Mariä-Kirche ist nicht das einzige Werk des Homburger Künstlers August Deppe. Er hat auch die Fenster der St.-Pirminius-Kirche, etliche Marienmosaiken, Wegekreuze und den Kreuzweg in Herz- Mariä entworfen bzw. geschaffen. Viele seiner Kunstwerke sind vom Verfall bedroht. Sein Schaffen in St. Ingbert soll durch die Führung gezeigt und lebendig werden.

Die Wegstrecke beträgt 5 km. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Treffpunkt ist an der ehemaligen Kirche St. Pirmin. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Infos bei Frank Ehrmantraut, 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de.

 



Bildquellen

  • August Ludwig Deppe: Archiv Artur Klein
Werbung