Versuchte Reifenbeschädigung durch Nagelfalle in St. Ingbert

Hammer, Nagel, Brett, Nagelbrett
Hammer, Nagel, Brett, Nagelbrett

Zwischen Mittwoch und Donnerstag hat ein bisher unbekannter Täter mit einer Nagelfalle versucht, die Hinterreifen eines Kleinwagens zu beschädigen. Dank eines aufmerksamen Mitbürgers wurde dieser Versuch vereitelt.

Gezielte Positionierung an den Rädern

Die rund 6cm großen Nägel wurden exakt so platziert, dass sie zwischen Profil und Pflasterboden verkeilt waren. Der PKW wurde am Vortag durch den Eigentümer in der Garageneinfahrt Wiesenstraße-Ecke-Annastraße geparkt. Dabei zeigte die Nagelspitze Richtung Reifen.

Hätte der Eigentümer rückwärts ausgeparkt, wären beide Hinterreifen durch die Nägel beschädigt worden.

Durch Zufall wurde die „Falle“ von einem aufmerksamen Mitbürger entdeckt, sodass es zu keinem Sachschaden gekommen ist.

Sachdienliche Hinweise können an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894-1090 gerichtet werden.

Werbung

Bildquellen:

  • Nagelbrett: Bildrechte beim Autor