Saarpfalz-Kreis jetzt auch Risikogebiet | Regio-Journal


Saarpfalz-Kreis jetzt auch Risikogebiet

Werbung

Der Saarpfalz-Kreis wurde als letzter Landkreis im Saarland ebenfalls als Risikogebiet eingestuft.

Am heutigen Tag meldete das Gesundheitsamt 18 Neuinfektionen. Die Inzidenz stieg über die kritische Marke von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen und liegt nun bei 54,30.

Somit gelten auch im Saarpfalz-Kreis die Regeln der Risikogebiete, die am Wochenende durch die Landesregierung beschlossen wurden

  • Private Veranstaltungen (Treffen, Feiern…) in öffentlichen Räumen auf 10 Personen begrenzt. In privaten Räumen dürfen maximal 10 Personen aus zwei Haushalten oder der familiäre Bezugskreis zusammenkommen.
  • Öffentliche Veranstaltungen sind unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen mit bis zu 100 Personen erlaubt – Abweichungen sind durch zugelassene Hygienekonzepte möglich.
  • Der gemeinsame Aufenthalt mehrerer Personen im öffentlichen Raum wird auf zehn Personen begrenzt
  • Im Gastronomiebereich gilt eine Sperrstunde von 23-06 Uhr.
  • Im gleichen Zeitraum ist der Verkauf von alkoholischen Getränken untersagt. Ausgenommen von dieser Regelung sind der Verkauf von Speisen und alkoholfreien Getränken zum Mitnehmen.
  • Bei öffentlichen Veranstaltungen ist auch an einem festen Platz eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Gleiches gilt für den Kurs-, Trainings- und Sportbetrieb sowie der Betrieb von Tanzschulen außerhalb des Trainings- und Wettkampfbetriebes.
  • Maskenpflicht auch in Gaststätten, abseits des zugewiesenen Platzes
  • Gesellschafts- und Gemeinschaftsräume dürfen nicht mehr genutzt werden.





Werbung