Mehrere Verletzte durch Reizgas in St. Ingberter Stadthalle

Bei einer Faschingsveranstaltung in der Stadthalle St. Ingbert kam es zu einem Vorfall mit Reizgas. Die Veranstaltung musste abgebrochen werden, mehrere Personen mussten zur Behandlung …

Mehrere Verletzte durch Reizgas in St. Ingberter Stadthalle Weiterlesen »

Bei einer Faschingsveranstaltung in der Stadthalle St. Ingbert kam es zu einem Vorfall mit Reizgas. Die Veranstaltung musste abgebrochen werden, mehrere Personen mussten zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden.

Gegen 18.30 Uhr stellten mehrere Personen beißenden Geruch in der St. Ingberter Stadthalle fest und klagten über Atembeschwerden und Übelkeit. Auf Veranlassung der Brandsicherheitswache vom Löschbezirk Rentrisch wurde die Halle, in der sich zu dieser Zeit ca. 500 Gäste aufgehalten haben, umgehend geräumt. Dieser Vorgang lief geordnet und ruhig ab.

Rettungskräfte und Feuerwehr vor Ort übernahmen die Erstversorgung bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Um eine schnelle Versorgung der Verletzten gewährleisten zu können, wurde von der Polizei der Marktplatz geräumt. Nach Angaben der Polizei hat ein noch unbekannter Täter bei einer Auseinandersetzung im Eingangsbereich Pfefferspray versprüht.

Die Halle wurde von der Feuerwehr mittels Elektrolüfter belüftet.

Mehrere Personen mussten von den Rettungskräften vor Ort behandelt werden, zehn Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die unterschiedlichen Rettungsorgane arbeiteten Hand in Hand und sorgten für einen reibungslosen Einsatz. Während des Vorfalls waren Feuerwehren aus St. Ingbert-Mitte, Oberwürzbach und Rentrisch mit 40 Personen und 8 Fahrzeugen, Landesbrandinspekteur und Kreisbrandinspekteur vor Ort.

Vom Rettungsdienst waren 3 RTW, 2 Krankentransportwagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug mit dem leitenden Notarzt. Der organisatorische Leiter für den Rettungsdienst war als Ansprechpartner vor Ort. Sanitätseinheiten des DRK mit insgesamt 30 Personen und 4 Fahrzeugen versorgten die Verletzten. Auch THW und Polizei waren mit mehreren Mitarbeiten vor Ort, um den sicheren Ablauf zu Gewährleisten.



Bildquellen

  • Reizgas St. Ingberter Stadthalle: Florian Jung / Presse Feuerwehr St. Ingbert
  • Reizgas St. Ingberter Stadthalle: Florian Jung / Presse Feuerwehr St. Ingbert
  • Reizgas St. Ingberter Stadthalle: Florian Jung / Presse Feuerwehr St. Ingbert
  • Reizgas St. Ingberter Stadthalle: Florian Jung / Presse Feuerwehr St. Ingbert

Das könnte Ihnen auch gefallen: