Japanische Bilderbuchstunde in St. Ingbert

Am Mittwoch, 20. Dezember 2017 findet um 15.30 Uhr in der Stadtbücherei St. Ingbert eine Bilderbuchstunde in Form des japanischen Erzähltheaters Kamishibai statt. Für alle, …

Japanische Bilderbuchstunde in St. Ingbert Weiterlesen »

Am Mittwoch, 20. Dezember 2017 findet um 15.30 Uhr in der Stadtbücherei St. Ingbert eine Bilderbuchstunde in Form des japanischen Erzähltheaters Kamishibai statt. Für alle, die nicht wissen, was ein Kamishibai ist, haben wir die Erklärung.

Das gespielte Stück wird von Manuela Müller vorgetragen und richtet sich an Kinder. Es handelt sich um das russische Wintermärchen „Die Fünf im Handschuh“. Die Geschichte handelt von einem Bauern, der einen seiner Handschuhe verliert. Ein Spitzmäuschen findet diesen und schaut in ihn hinein, um es sich in ihm gemütlich zu machen. Weitere Tiere scharen sich um das Spitzmäuschen, machen es sich in dem Handschuh bequem und leben im Handschuh zusammen. Im Anschluss wird mit den Kindern ein Quiz gespielt.

Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind alle Kinder ab vier Jahren.

Werbung

Was ist ein Kamishibai?

Ein klassisches Kamishibai besteht aus einem Hellen Holzrahmen mit zwei Flügeltüren. Hinter den Türen finden sich Bilder, die die Geschichte illustriert, während der Erzähler die eigentliche Geschichte um das Bild erzählt. Es fördert das „Kopfkino“ der Kinder und wird auch gerne in Krippen oder Kindergärten eingesetzt.

Info: Stadtbücherei St. Ingbert, Tel. 06894/9225711.



Bildquellen

  • Buchrücken: F.M.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung