Homburg: Covid-19-Impfung ohne Termin am Samstag | Regio-Journal


Homburg: Covid-19-Impfung ohne Termin am Samstag

Werbung

Am Samstag können sich Menschen ohne Termin in Homburg gegen Covid-19 impfen lassen.

An diesem Samstag, 12. Juni 2021, ist es möglich, sich in der Zeit von 9 bis 14:30 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg vornehmlich mit dem Impfstoff von Astra Zeneca impfen zu lassen. Durchgeführt wird dieses Vorhaben von Dr. Ayman Zant, der dabei von der Kreisstadt Homburg sowie der Homburger Feuerwehr unterstützt wird. Diese Impfaktion auch an den folgenden Samstagen durchgeführt werden.

Um eine Impfung zu bekommen, wird keine Terminabsprache benötigt. Einzuhalten sind natürlich die AHA-Regeln, also Abstand, Hygiene und das Tragen einer Alltags-Maske. Außerdem müssen alle Interessierten ihre Versichertenkarte und ihren Impfausweis mitbringen. Die Impfung ist nicht an einen Wohnsitz in Homburg oder im Saarland gebunden. Eine Impfung ist jedoch erst für Menschen ab 18 Jahren möglich.

Von der Feuerwehr der Stadt Homburg wird vor dem Saalbau ein Pavillonzelt aufgebaut. Dort wird die Feuerwehr die Arztpraxis von Dr. Zant beim Einlass der Impfinteressierten unterstützen. Die notwendigen Informationen der Impflinge auf deutsch, türkisch und arabisch, die Kontrolle der Abläufe und den Impfvorgang selbst übernimmt das Personal der Arztpraxis von Dr. Zant.

Geimpft wird an diesem Samstag in der angegebenen Zeit bzw. solange Impfstoff vorhanden ist. Sollten einzelne Personen nicht geimpft werden können, erhalten diese eine Vormerkung für den folgenden Samstag, 19. Juni 2021.

Dr. Zant bittet zudem alle Homburger Ärztinnen und Ärzte, die sich an dieser Impfaktion im Saalbau beteiligen möchten, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Der Facharzt für innere Medizin ist zu erreichen per E-Mail unter: zant_ayman@hotmail.com.





Bildquellen:

  • AstraZeneca Impfstoff: AstraZeneca

Werbung