Saarland: Schule startet wieder im Regelbetrieb

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt heute im Saarland wieder die Schule. Gleichzeitig beginnt damit auch wieder sogenannte Regelbetrieb.

Diskussionen über das Thema Maskenpflicht in Schulen ziehen sich durch das gesamte Bundesgebiet.

Im Saarland lautet die Regelung: In den Klassenräumen und in den Pausen keine Maskenpflicht und auch die Abstandsregel ist aufgehoben.

Die Schülerinnen und Schüler werden in Lerngruppen eingeteilt, um im Falle eines Covid-19-Ausbruchs gezielt einzelne Gruppen zu schließen und so den Schulbetrieb weiter aufrecht zu halten.

Der „SR“ berichtet, dass „jeder Jahrgang eine Lerngruppe bildet, die sich untereinander mischen darf, nicht jedoch mit anderen Lerngruppen. Die Schulen haben dabei unterschiedliche Konzepte entworfen: Es gibt versetzte Pausenzeiten, geteilte Schulhöfe oder auch Einbahn-Wegeführungen.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten eine intensive Einweisung in die Hygieneregeln.

Auch die Lehrkräfte erhalten zusätzlichen Schutz durch abgetrennte Zonen um das Pult herum und einen Spuckschutz.

Die Maßnahmen trifft jede Schule individuell.

Der Saarländische Rundfunk hat einen umfassenden Frage/Antworten-Katalog mit den wichtigsten Fragen zum Schulstart aufgestellt, den wir hier gerne verlinken.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung