Mann versucht getrennt lebende Ehefrau zu ermorden

Ein 55jähriger Mann aus Völklingen hat am Dienstag versucht, seine getrennt lebende Ehefrau mit einem Messer zu ermorden.

Zu einem versuchten Tötungsdelikt kam es am Dienstag, gegen 13:50 Uhr, in der Gatterstraße in Völklingen.

Ein 55-jähriger Mann lauerte seiner 51-jährigen, von ihm getrennt lebenden Ehefrau auf, schlug ihr unvermittelt von hinten auf den Kopf und stach mehrfach mit einem Messer auf sie ein.

Anschließend begab sich der Mann zur Polizeiinspektion nach Völklingen und stellte sich dort.

Die Frau wurde mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, sie wurde glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt, teilt die Polizeiinspektion Völklingen mit.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung