Bürgermeisterwahl in Sulzbach – wir stellen die Kandidaten vor

Der „Superwahlsonntag“ wirft seinen Schatten voraus. In Sulzbach wird neben den Wahlen für Stadtrat, Europaparlament und Regionalverbandsdirektor auch ein neuer Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin gewählt. Wir haben alle Kandidaten zu ihrer Kandidatur befragt und um eine Videovorstellung unter Zeitvorgabe gebeten.

Der „Superwahlsonntag“ wirft seinen Schatten voraus. In Sulzbach wird neben den Wahlen für Stadtrat, Europaparlament und Regionalverbandsdirektor auch ein neuer Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin gewählt. Wir haben alle Kandidaten zu ihrer Kandidatur befragt und um eine Videovorstellung unter Zeitvorgabe gebeten.

In Sulzbach treten folgende Kandidaten und Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters an:

Dietmar Holzapfel, Freie Wähler

Der 52-jährige Verwaltungsjurist ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Sulzbach-Hühnerfeld. Er sieht sich als „Freier Kandidat“ keinen Parteizwängen oder Weisungen aus Saarbrücken oder Berlin verpflichtet.

Zum Interview: Bild- & Videointerview mit Dietmar Holzapfel

Michael Adam, CDU, Amtierender Bürgermeister

Der 50-jährige amtierende Bürgermeister möchte in seine zweite Amtsperiode starten und weiter für Sulzbach die Geschicke leiten. Der seit über 20 Jahre verheiratete CDU-Politiker ist nach eigenem Bekunden mit Leib und Seele Bürgermeister seiner Heimatstadt und möchte dies auch gerne bleiben.

Zum Interview: Bild- & Videointerview mit Michael Adam

Dieter Müller, AFD

Dieter Müller tritt als Bürgermeisterkandidat in Sulzbach an, damit es „seiner Heimatstadt Sulzbach nicht genauso ergeht wie Völklingen“. Nach eigenem Bekunden war er „leider 30 Jahre bei der SPD“ und möchte jetzt mit allen rechtsstaatlichen und demokratischen Mitteln die Islamisten-Moschee verhindern. Müller möchte Sulzbach zur Nummer Eins im Sulzbachtal machen.

Zum Interview: Bild- & Vdeointerview mit Dieter Müller

Dieter Heckmann, SPD

Der 59-jährige SPD-Anhänger arbeitete zwanzig Jahre für die Stadt Sulzbach in den städtischen Gesellschaften und kennt die Abläufe. Er möchte keine Prestigeprojekte, sondern Kindergarten- und Krippenplätz, richtungsweisende Unternehmenspolitik und bezahlbaren Wohnraum. Außerdem sollen städtische Gesellschaften stärker kontrolliert und beaufsichtigt werden.

Zum Interview: Bild- & Videointerview mit Dieter Heckmann

Barbara Klein-Braun, Grüne

Frau Klein-Braun ist Gymnasiallehrerin und Landesfachberaterin im Bildungsministerium. Sie möchte mit ihrer Kandidatur dem Trend entgegenwirken, dass immer noch zu wenig Frauen in der Politik aktiv sind. Sie moniert fehlende Radwege z.B. in der neugestalteten Sulzbachtalstraße und möchte Sulzbach zu einer nachhaltigen Stadt entwickeln, die sich am Klima- und Umweltschutz orientiert, Grünflächen erhält und den Autoverkehr reduziert.

Zum Interview: Bild- & Videointerview mit Barbara Klein-Braun

In den nun täglich folgenden Interviews lernen Sie die Kandidaten näher kennen.





Bildquellen:

Werbung