Angehörige aufgepasst: Ab sofort 2G plus am KKSaar

Seit Samstag gelten am Knappschaftsklinik Saar Sulzbach und Püttlingen die 2G-Plus-Regeln.

Im Einklang mit der frisch aktualisierten Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie passt das Knappschaftsklinikum Saar seine Infektionsschutzregeln an.

Seit Samstag (20.11.2021) wurde die bisherige 3G-Regel für Besucher durch die neue 2G-plus-Regel ersetzt. „Das heißt, wer einen Angehörigen besuchen möchte, muss sowohl geimpft oder genesen als auch getestet sein“, erklärt KKSaar-Pressesprecher Peter Böhnel. Am Klinikeingang müssen Besucher ein tagesaktuelles Testzertifikat, ihren Immunitätsnachweis sowie einen Lichtbildausweis vorlegen.

„Angehörige sollten also bitte vor dem Besuch ein Testzentrum aufsuchen“, so der Pressesprecher. Nur so sei es trotz Rekord-Inzidenzen in der Bevölkerung möglich, Besuche weiterhin zu erlauben. „Der Infektionsschutz von Patienten und Mitarbeitern hat Vorrang.“ Die Besuchszeiten der Normalstationen bleiben bis auf weiteres bestehen: Montag bis Freitag 16 bis 19 Uhr, Samstag, Sonntag u. Feiertag 10 bis 14 Uhr. Böhnel: „Ausnahmen sind nur nach individueller Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich.“

Werbung



Bildquellen

  • Klinik Sulzbach: Knappschaftsklinikum Saar GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung