Vorstellung des Webcomics „Lücken – eine (bio)grafische Spurensuche“

Im Veranstaltungsraum der Stadtgalerie Saarbrücken findet am Donnerstag, 15. September, 19 Uhr, eine Vorstellung und Lesung des Webcomics „Lücken – eine (bio)grafische Spurensuche“ statt.

Montag, 12. September 2022

Vorstellung des Webcomics „Lücken – eine (bio)grafische Spurensuche“

Im Veranstaltungsraum der Stadtgalerie Saarbrücken findet am Donnerstag, 15. September, 19 Uhr, eine Vorstellung und Lesung des Webcomics „Lücken – eine (bio)grafische Spurensuche“ statt.

Lücken – eine (bio)grafische Spurensuche – Julia Pierzina & Jakob HinrichsLücken – eine (bio)grafische Spurensuche – Julia Pierzina & Jakob HinrichsLücken – eine (bio)grafische Spurensuche – Julia Pierzina & Jakob Hinrichs

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken veröffentlicht den Webcomic in Zusammenarbeit mit dem K8 Institut für strategische Ästhetik und dem Illustrator Jakob Hinrichs als Vermittlungsprojekt zum neuen Denkmal „Band der Erinnerung“ vor der Saarbrücker Synagoge.

Für den Webcomic wurden zwei ausgewählte Lebensläufe jüdischer Saarländerinnen und Saarländer aufbereitet, um das nationalsozialistische Unrecht beispielhaft zu veranschaulichen. Als Mittel zur geschichtlichen Aufklärung richtet sich der Comic insbesondere an Jugendliche und junge Erwachsene, um sie für jüdisches Leben in der Landeshauptstadt zu sensibilisieren.

Im Anschluss an die Vorstellung und Lesung findet ein Gespräch der Autoren mit Benjamin Chait, Kantor der Synagogengemeinde Saar, und Dr. Sabine Dengel, Dezernentin für Bildung, Kultur und Jugend, statt. Sie gehen der Frage nach, wie das Gedenken an die jüdischen Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, aber auch die gegenwärtige jüdische Kultur an Jugendliche und junge Erwachsene vermittelt werden können. Außerdem diskutieren sie, wie es heute gelingen kann, das Interesse und Engagement der jungen Generation an einer politischen und zivilgesellschaftlichen Mitwirkung zu stärken.

Im Nachgang zur Veranstaltung wird der Webcomic unter erinnern.saarbruecken.de zur Verfügung stehen.

Kontakt: Landeshauptstadt Saarbrücken, Kulturamt, E-Mail: kulturamt@saarbruecken.de, Telefon: +49 681 905-4901

Erinnerungskultur
Weitere Informationen zum Thema Erinnerungskultur in Saarbrücken gibt es hier:

Erinnern

Veranstaltungen in Saarbrücken
Eine Übersicht über aktuelle Veranstaltungen in der Landeshauptstadt finden Sie hier:

Veranstaltungskalender


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: