Projekt „Essbare Stadt“: Saarbrücker Stadtgärtchen bieten Vielfalt an Gemüse, Obst und Kräutern

Saarbrücken wird zur „Essbaren Stadt“: Seit diesem Jahr kann man frisches Gemüse vor dem Rathaus St. Johann in der City ernten und aromatische Kräuter im Deutsch-Französischen Garten (DFG) pflücken.

Montag, 1. August 2022

Projekt „Essbare Stadt“: Saarbrücker Stadtgärtchen bieten Vielfalt an Gemüse, Obst und Kräutern

Saarbrücken wird zur „Essbaren Stadt“: Seit diesem Jahr kann man frisches Gemüse vor dem Rathaus St. Johann in der City ernten und aromatische Kräuter im Deutsch-Französischen Garten (DFG) pflücken.

Stadtgärtchen am Rathaus St. Johann – LHSStadtgärtchen am Rathaus St. Johann – LHSStadtgärtchen am Rathaus St. Johann – LHS

Und auch auf dem Hambacher Platz in Malstatt wachsen seit einigen Wochen Gemüse und Kräuter. Darüber hinaus gibt es viele Beete im Stadtraum, die von Nachbarschaften genutzt werden. In Saarbrücken existieren mittlerweile rund 30 „Stadtgärtchen“. Tendenz steigend.

Das Projekt „Essbare Stadt“ hat das Amt für Stadtgrün und Friedhöfe gemeinsam mit dem städtischen Zentrum für Bildung und Beruf Saar gGmbH (ZBB) ins Leben gerufen. Oberbürgermeister Uwe Conradt: „Mit unseren Stadtgärtchen möchten wir Bürgerinnen und Bürger dazu anregen, selbst eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Das ist im Garten, aber auch auf einem Balkon oder schon im Blumentopf auf der Fensterbank möglich. Eine Bepflanzung dieser Art ist nicht nur nützlich, sondern kann auch optisch ansprechend sein.“

Standorte in der Innenstadt und den Bezirken

Seit 2019 hat das ZBB an verschiedenen Orten neue Nutzbeete geschaffen, die zum Teil als Nachbarschaftsgärten oder Hochbeete konzipiert sind. Sie befinden sich unter anderem in Brebach, in Bischmisheim, an mehreren Standorten in Malstatt und über den Bezirk West verteilt. Einige davon werden auch in Kooperation mit der Saarbrücker gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft, dem Bezirksrat West und der Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries betrieben.

Die einzelnen Stadtgärtchen des ZBB und des Amtes für Stadtgrün und Friedhöfe befinden sich an folgenden Standorten:

zwei Pflanzflächen als „essbare Beete“ auf dem Hambacher Platz
Stadtgärtchen im DFG
Drei Pflanzbeete vor dem Rathaus St. Johann
„Bürger*innengarten Brebach“ in der Kleingartenanlage Brebach
Mehrere Mikrogärten als Hochbeete in den Ortslagen Brebach und Bischmisheim
Urban Gardening im Rahmen des BIWAQ-Projektes „Malstatt Scouts“
Nachbarschaftsgarten Trifelsstraße
Nachbarschaftsgarten ‚Leipziger Wiese‘ (in Kooperation mit der Saarbrücker gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft)
Mehrere Mikrogärten als Hochbeete in den Wohnquartieren beidseits der Lebacher Straße (in Kooperation mit der Saarbrücker gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft)
Insgesamt 21 Mikrogärten in Form von Hochbeeten und Kübeln im ganzen Bezirk West in Zusammenarbeit mit der Bezirksbürgermeisterin West und dem Bezirksrat West
Stadtgärtchen am ZBB-Hauptsitz Ernst-Abbe-Straße 10
Stadtgärtchen an der gärtnerischen ZBB-Ausbildungsstätte Jean Porhiel Haus, Rodenhof
Vielzahl an angepflanzten Sorten

Werbung

Die Beete zeigen einen Querschnitt ganz unterschiedlicher Gemüse-, Kräuter- und Obstpflanzen und bieten so eine Vielzahl verschiedener Sorten. Darunter sind Fenchel, Salat, Zucchini, Rhabarber, Kohlrabi, Heidel- und Johannisbeeren, Minze, Rosmarin und Thymian. Bürgerinnen und Bürger können die essbaren Pflanzen in den Stadtgärtchen auch kostenlos ernten, wenn sie reif sind. Um die Pflanzen nicht zu beschädigen, sollten ihre Früchte vorsichtig und idealerweise mit einem Messer geerntet werden.

Im Jahresverlauf wechseln die vorhandenen Pflanzen in den Beeten am Rathaus und auf dem Hambacher Platz, da das ZBB und die Gärtnerinnen und Gärtner der Landeshauptstadt sie regelmäßig neu bepflanzen. Das Stadtgärtchen im DFG wird durch die städtischen Gärtnerinnen und Gärtner gepflegt, freiwillige Helferinnen und Helfer unterstützen sie dabei. Die weiteren Stadtgärtchen werden durch das ZBB sowie in einigen Fällen auch durch die jeweiligen Anwohnerinnen und Anwohner betreut.

Weitere Informationen gibt es unter www.saarbruecken.de/stadtgaertchen. Auf der Seite finden Interessierte Kurzinfos zu den Pflanzen, unter anderem zur Erntezeit.

Pressedownload

Pressefotos stehen für redaktionelle Zwecke unter Angabe der jeweiligen Quelle kostenfrei zur Verfügung.

LHS
Stadtgärtchen am Rathaus St. Johann (Quelle: LHS)
Download
image/jpeg – ca. 1,14 MB

LHS
Stadtgärtchen im DFG (Quelle: LHS)
Download
image/jpeg – ca. 904,67 KB

ZBB
Bürger*innengarten Brebach (Quelle: ZBB)
Download
image/jpeg – ca. 1,64 MB

ZBB
Nachbarschaftsgarten Leipziger Wiese (Quelle: ZBB)
Download
image/jpeg – ca. 1,66 MB


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung