Neue Starkregen-Karte des ZKE zeigt Überflutungsrisiko in Stadtteilen

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) informiert auf der Webseite www.zke-sb.de/ueberflutung mit einer neuen Karte zu möglichen Auswirkungen von Starkregen auf verschiedene Stadtteile.

Donnerstag, 8. September 2022

Neue Starkregen-Karte des ZKE zeigt Überflutungsrisiko in Stadtteilen

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) informiert auf der Webseite www.zke-sb.de/ueberflutung mit einer neuen Karte zu möglichen Auswirkungen von Starkregen auf verschiedene Stadtteile.

Starkregenkarte – ZKEStarkregenkarte – ZKEStarkregenkarte – ZKE

ZKE-Werkleiterin Simone Stöhr: „Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor Starkregen werden aufgrund des Klimawandels immer wichtiger. Die neue Starkregenkarte zeigt, wie sich Wassermengen bei einem Starkregenereignis in verschiedenen Stadtteilen verteilen können, und verschafft damit einen allgemeinen Überblick über das Starkregenrisiko in der eigenen Wohnumgebung. Für detaillierte Informationen zum eigenen Grundstück bietet der ZKE Hauseigentümerinnen und -eigentümern eine individuelle Beratung an.“

So funktioniert die Starkregenkarte

Die Starkregen-Karte wird in einem 1:5000 Maßstab dargestellt und demonstriert mithilfe eines farblichen Verlaufs, wie sich ein Starkregenereignis statistischen Berechnungen zufolge auf verschiedene Stadtteile von Saarbrücken auswirken würde. Ein Blauton zeigt die Menge an Niederschlagswasser auf, die sich im Fall von Starkregen an bestimmten Stellen im Stadtgebiet sammeln kann. Die Intensität der Farbe entspricht der Höhe des Wasserstandes und reicht von Hellblau (ein Zentimeter) bis Dunkelblau (ein Meter).

Individuelles Starkregenrisiko ermitteln

Für ausführliche Informationen können Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer über einen weiteren Online-Service unter www.zke-sb.de/ueberflutung das individuelle Starkregenrisiko für das eigene Grundstück ermitteln. Sollte ein Risiko bestehen oder wird bei der Online-Prüfung kein Ergebnis angezeigt, bietet der ZKE einen kostenlosen Ortstermin und eine Beratung dazu an, wie das Objekt sinnvoll geschützt werden kann. Der ZKE stellt den Interessenten auf Nachfrage auch einen detaillierten Ausschnitt der Starkregenkarte ihres Grundstücks zur Verfügung.

Die Expertinnen und Experten des ZKE sind unter der Telefonnummer +49 681 905-7666 oder per E-Mail unter zke-starkregen@saarbruecken.de erreichbar. Die telefonischen Sprechzeiten sind montags bis donnerstags von 9 bis 12 und von 13.30 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr.

Weitere Informationen sowie anschauliche Animationsfilme, Tipps und Broschüren zum Thema Starkregen gibt es unter www.zke-sb.de/starkregen.

Pressefoto

Ein Pressefoto steht für redaktionelle Zwecke unter Angabe der Quelle „ZKE“ kostenfrei zur Verfügung.

ZKE
Starkregenkarte des ZKE
Download
image/jpeg – ca. 509,25 KB


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: