Mehr als 220.000 Gäste begrüßten die Saarbrücker Freibäder

Saarbrücker Bäder
Bild: Flyer Saarbrücker Bäder, Teile von © BillionPhotos.com - Fotolia.com
Das brütend heiße Sommerwetter sorgte für einen Besucheransturm in den Saarbrücker Bäder. Mehr als 223.000 Badegäste haben sich während der Sommermonate in einem der drei Bädern abgekühlt.

Das brütend heiße Sommerwetter sorgte für einen Besucheransturm in den Saarbrücker Bäder. Mehr als 223.000 Badegäste haben sich während der Sommermonate in einem der drei Bädern abgekühlt.

Waren im Jahr 2017 insgesamt rund 208.000 Badegäste gezählt worden, wurde diese Zahl im aktuellen Jahr mit mehr als 223.000 Badegästen deutlich übertroffen – trotz der unwetterbedingten Schließung des Kombibades in Fechingen.

Der erfolgreichste Badetag in diesem Jahr war der 26. Juli. An diesem Tag wurden rund 6500 Besucher in den drei offenen Bädern gezählt.

Der schlechteste Tag war der 31. August mit nur 201 Besuchern.

Gabriele Scharenberg-Fischer von der Saarbrücker Bädergesellschaft:

„Unsere Freibad-Bilanz hätte insgesamt noch positiver ausgesehen, wenn das Bad vom Unwetter verschont geblieben wäre. Bei einem beständigen Sommer verzeichnen wir im Fechinger Bad um die 100.000 Besucher“

Das Schwarzenbergbad beendet die Freibadsaison am Sonntag, den 16. September.

Die Hallenbadsaison im Kombibad Fechingen, Altenkessel und Dudweiler hat bereits begonnen.

Werbung

Bildquellen:

  • Saarbrücker Bäder: Bild: Flyer Saarbrücker Bäder, Teile von © BillionPhotos.com - Fotolia.com