Landeshauptstadt arbeitet in der Ziegelstraße in Malstatt

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 30. August, in der Ziegelstraße in Malstatt.

Donnerstag, 25. August 2022

Landeshauptstadt arbeitet in der Ziegelstraße in Malstatt

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 30. August, in der Ziegelstraße in Malstatt.

Symbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Schippe – LHSSymbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Schippe – LHSSymbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Schippe – LHS

Im Bereich zwischen dem Gebäude mit der Hausnummer 46 und dem Sittersweg führt die Stadt Fräs- und Asphaltarbeiten durch. Außerdem erfolgen Straßenarbeiten in der Abzweigung der Ziegelstraße bis zur Gemeinschaftsschule Ludwigspark. Die betroffenen Straßenabschnitte werden dafür voll gesperrt.

Anliegerinnen und Anlieger können ihre Grundstücke im Baustellenbereich nicht anfahren. Auch die Zufahrt zur Gemeinschaftsschule und zu ihrem Parkplatz ist während der Arbeiten nicht möglich. Für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist die Zufahrt jederzeit gewährleistet. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Gehwege weiterhin nutzen.

Die Arbeiten kosten rund 56.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Anfang September. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: