Landeshauptstadt arbeitet in der Hauptstraße in Gersweiler

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Mittwoch, 7. September, in der Hauptstraße in Gersweiler.

Montag, 5. September 2022

Landeshauptstadt arbeitet in der Hauptstraße in Gersweiler

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Mittwoch, 7. September, in der Hauptstraße in Gersweiler.

Symbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Walkie-Talkie und Warnkegel – LHSSymbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Walkie-Talkie und Warnkegel – LHSSymbolbild: „Saarbrigger Schaffer“ mit Walkie-Talkie und Warnkegel – LHS

Im Abschnitt zwischen der Abzweigung am Gebäude mit der Hausnummer 24 und der Hirschenbergstraße finden mehrere Maßnahmen statt.

Im ersten Schritt werden die Bushaltestellen „Willerbach“ auf beiden Straßenseiten barrierefrei umgebaut. An den Haltestellen wird der Bordstein erhöht und die Gehwege daran angepasst, damit Personen mit eingeschränkter Mobilität besser in den Bus einsteigen oder daraus aussteigen können.

Zudem wird ein Bodenleitsystem aus Rippenplatten in die Gehwege eingesetzt. Die Platten setzen sich durch einen Farbkontrast von ihrer Umgebung ab. Außerdem befinden sich darin Rillen, die mit einem Blindenstock zu ertasten sind. Für diese Maßnahme wird die Straße im Baustellenbereich halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt in dieser Zeit den Verkehr.

Anschließend erfolgen Fräs- und Asphaltarbeiten im betroffenen Straßenbereich, der dafür voll gesperrt wird. Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer können einer Umleitung über die Hauptstraße, Kreisstraße, Saaruferstraße, Luisenthaler Brücke sowie die B51 über Luisenthal, Altenkessel und Burbach folgen.

Autofahrerinnen und -fahrer können in den Baustellenbereichen nicht parken. Die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit gewährleistet.

Die Arbeiten kosten insgesamt rund 255.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Samstag, 8. Oktober.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: