Infopoint Ukraine SB bleibt auch im September geöffnet

Der Infopoint Ukraine SB in der Katholisch-Kirch-Straße 5 in der Nähe des St. Johanner Markts setzt sein Beratungsangebot für Geflüchtete aus der Ukraine auch im September einmal pro Woche fort.

Mittwoch, 31. August 2022

Infopoint Ukraine SB bleibt auch im September geöffnet

Der Infopoint Ukraine SB in der Katholisch-Kirch-Straße 5 in der Nähe des St. Johanner Markts setzt sein Beratungsangebot für Geflüchtete aus der Ukraine auch im September einmal pro Woche fort.

Infopoint Ukraine SB – ZIBInfopoint Ukraine SB – ZIBInfopoint Ukraine SB – ZIB

Der Infopoint ist jeweils mittwochs von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Es besteht weiterhin Beratungsbedarf. Die wichtigsten Anliegen in der offenen Erstberatung sind die Suche nach Wohnraum, Schul- und Kitaplätzen sowie Deutschkursen, die Anerkennung von Abschlüssen und der Zugang zum Arbeitsmarkt, Fragen zu Behördengängen und aufenthaltsrechtliche Fragen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken betreibt den Infopoint in Kooperation mit der Initiative Info.Saar.Ua und dem welt:raum des Bistums Trier seit März dieses Jahres. Er dient als erste zentrale Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Beraterinnen und Berater sowie Sprachmittlerinnen des Zentrums für Bildung und Beruf Saar gGmbH, der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) und von Wohlfahrtsverbänden unterstützen das mehrsprachige Team des Infopoints.

Kontakt: Zuwanderungs- und Integrationsbüro, Sandra Steinmetz, Telefon: +49 681 905-1609, E-Mail: zib@saarbruecken.de, Internet: www.saarbruecken.de/ukraine


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: