Impfstation St. Johanner Markt: Auch an Heiligabend geöffnet!

Die Landeshauptstadt Saarbrücken weist darauf hin, dass die Impfstation am St. Johanner Markt an Heiligabend geöffnet hat. Von 10 bis 13 Uhr können Sie sich Erst-, Zweit- oder Auffrisch-impfen lassen.

Bürgerinnen und Bürger können sich dort am Freitag, 24. Dezember, von 10 bis 13 Uhr von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten impfen lassen.

Die Impfstation befindet sich in der Straße „St. Johanner Markt‟ 27-29/Ecke Kronenstraße. Verimpft wird ein mRNA-Impfstoff (BioNtech und Moderna). Sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Booster-Impfungen sind möglich.

An den Weihnachtsfeiertagen, Samstag und Sonntag, 25. und 26. Dezember, bleibt die Impfstation geschlossen. Von Montag bis Donnerstag, 27. bis 30. Dezember, ist die Station regulär von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 19 Uhr geöffnet. 

So läuft die Impfung ab

Zwingend mitzubringen sind Impfpass, Gesundheitskarte und ein gültiges Ausweisdokument mit Bild. Der Zutritt zur Impfstation ist aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln nur mit einem Mund-Nasen-Schutz möglich.

Geimpft werden Personen ab 12 Jahren, Minderjährige nur in Begleitung einer sorgeberechtigten Person. Das medizinische Personal setzt die Impfstoffe entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission ein. Der Impfstoff wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zur Verfügung gestellt beziehungsweise von den Ärztinnen und Ärzten, die die Impfungen vor Ort eigenverantwortlich durchführen. Das Ministerium unterstützt zusätzlich mit Verbrauchsmaterial.

Beschäftigte der Feuerwehr und der Stadtverwaltung unterstützen die Ärztinnen und Ärzte während der Aufklärung, Impfung und Nachbetreuung.

Alle aktuellen Informationen zum Impfen und den verschiedenen Angeboten in der Stadt gibt es online unter www.saarbruecken.de/impfen

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung