„Erlebnis Lyrik“: Erich-Kästner-Lesung in der Stadtbibliothek am 7. Oktober

Die Schauspielerin Anna Bernstein und der Schauspieler Reinhold Rolser vom Theater Überzwerg am Erich-Kästner-Platz lesen am Freitag, 7. Oktober, 18 Uhr, Gedichte von Erich Kästner im Lesecafé der Stadtbibliothek.

Freitag, 30. September 2022

„Erlebnis Lyrik“: Erich-Kästner-Lesung in der Stadtbibliothek am 7. Oktober

Die Schauspielerin Anna Bernstein und der Schauspieler Reinhold Rolser vom Theater Überzwerg am Erich-Kästner-Platz lesen am Freitag, 7. Oktober, 18 Uhr, Gedichte von Erich Kästner im Lesecafé der Stadtbibliothek.

StadtbibliothekStadtbibliothekStadtbibliothek

Ursprünglich für Schulen entwickelt, bietet die Lesung, die im Rahmen des Jubiläums 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ stattfindet, einen interessanten Querschnitt durch die Lyrik Erich Kästners. Der Akzent liegt dabei auf dem Thema Freiheit.

Der Eintritt zu der Lesung ist frei. Eine Anmeldung unter www.stadtbibliothek.saarbruecken.de/veranstaltungen ist erforderlich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland statt.

Hintergrund

Im Jahr 1322 verlieh Graf Johann I. von Saarbrücken-Commercy Saarbrücken und St. Johann Freiheitsrechte. Festgehalten wurden diese städtischen Freiheitsrechte in der Stadtrechtsurkunde, dem sogenannten Freiheitsbrief. Die Freiheit bestand darin, dass die Bürgerinnen und Bürger von Saarbrücken und St. Johann eigenverantwortlich leben konnten und in keiner Lehensabhängigkeit oder Leibeigenschaft standen. Weitere Informationen zur Stadtbibliothek gibt es unter www.stadtbibliothek.saarbruecken.de. Informationen zum Thema 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ finden Interessierte unter www.saarbruecken.de/700jahre.

 


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: