Abschlussveranstaltung zum ISEK Dudweiler am 29. September

Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt am Donnerstag, 29. September, 18 Uhr, zur Abschlussveranstaltung zum integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für das Dudweiler Zentrum ein.

Mittwoch, 21. September 2022

Abschlussveranstaltung zum ISEK Dudweiler am 29. September

Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt am Donnerstag, 29. September, 18 Uhr, zur Abschlussveranstaltung zum integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für das Dudweiler Zentrum ein.

FotoliaFotoliaFotolia

Die Veranstaltung findet in der Gesamtschule Dudweiler statt. Der Einlass beginnt um 17.30 Uhr.

Die Landeshauptstadt erarbeitet derzeit zusammen mit zwei beauftragten Büros, werk-plan und KOBRA, ein sogenanntes integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für das Dudweiler Zentrum. Ziel des ISEK ist es, eine Perspektive für den Stadtteil in unterschiedlichen Handlungsfeldern, zum Beispiel Städtebau, Soziales, Ökonomie, Ökologie und Kultur, aufzuzeigen.

Zudem sollen konkrete städtebauliche und freiraumplanerische Ansätze entwickelt werden. Daraus wird eine Zukunftsplanung abgeleitet, die Siedlungs- und Freiraumentwicklung miteinander verknüpft und ein Grundgerüst für nachhaltige Stadtstrukturen schafft. Das ISEK bildet anschließend für die nächsten rund zehn Jahre die Grundlage, um Fördermittel der Städtebauförderung zur Umsetzung konkreter Maßnahmen zu beantragen.

Bei der Abschlussveranstaltung zum ISEK Dudweiler informiert die Landeshauptstadt über die Ergebnisse aus allen Bearbeitungsschritten, die gemeinsam mit verschiedenen Ortsakteuren erarbeitet wurden. Unter anderem wird vorgestellt, wie die Anregungen aus den Beteiligungsformaten in den Entwurf des Gesamtkonzepts eingeflossen sind.

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht notwendig.

Die Gemeinschaftsschule Dudweiler befindet sich in der Straße „An der Mühlenschule 3“ in 66125 Saarbrücken. Die Schule ist mit dem Bus erreichbar. Außerdem stehen Parkmöglichkeiten auf dem Dudoplatz zur Verfügung.

„Runder Tisch Dudweiler“

Darüber hinaus findet in Kooperation mit der Gemeinwesenarbeit Dudweiler am Mittwoch, 19. Oktober, 19 Uhr, ein „Runder Tisch Dudweiler“ statt. Dieser soll zur intensiveren Vernetzung Ortsansässiger sowie zur Verständigung über den ISEK-Prozess und das Stadtteilgeschehen etabliert werden.

Auf der Abschlussveranstaltung besteht die Möglichkeit, die Teilnahme für den Runden Tisch vormerken zu lassen.

Weitere Informationen zum ISEK Dudweiler stehen unter www.saarbruecken.de/isek-dudweiler zur Verfügung.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: