700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“: Noch Plätze frei bei Podiumsdiskussion

Anlässlich des Jubiläums 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ lädt die Landeshauptstadt Saarbrücken am Mittwoch, 14. September, 19.15 Uhr, zu einer Podiumsdiskussion in den Festsaal des Saarbrücker Schlosses ein. 

Dienstag, 6. September 2022

700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“: Noch Plätze frei bei Podiumsdiskussion

Anlässlich des Jubiläums 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ lädt die Landeshauptstadt Saarbrücken am Mittwoch, 14. September, 19.15 Uhr, zu einer Podiumsdiskussion in den Festsaal des Saarbrücker Schlosses ein. 

LHSLHSLHS

Sie beschäftigt sich mit dem Thema „Freiheit gestern – Freiheit heute“. Zum Auftakt wird Professor Dr. Norbert Lammert, ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, einen Impulsvortrag halten. Daran schließt sich eine Diskussion über die Frage an, wie sich Freiheit in Zeiten von Transformations- und Polarisierungsprozessen bewahren und weiterentwickeln lässt.

In der Runde vertreten sind die Historikerin Professorin Gabriele Clemens von der Universität des Saarlandes, Uwe Conradt, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken, der Soziologe Professor Armin Nassehi von der Universität München und die Theologin Professorin Johanna Rahner von der Eberhard Karls Universität Tübingen. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Ulli Wagner, der Vorsitzenden des Saarländischen Journalistenverbandes.

Interessierte können sich bis Montag, 12. September, unter der E-Mail-Adresse P-R@saarbruecken.de für die Veranstaltung anmelden. Zusätzlich wird sie auch unter dem Link www.saarbruecken.de/700jahre im Livestream zu sehen sein.

Hintergrund

Die Landeshauptstadt Saarbrücken feiert dieses Jahr 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen. Im Jahr 1322 verlieh Graf Johann I. von Saarbrücken-Commercy Saarbrücken und St. Johann Freiheitsrechte. Festgehalten wurden diese städtischen Freiheitsrechte in der Stadtrechtsurkunde, dem sogenannten Freiheitsbrief. Die Freiheit bestand darin, dass die Bürgerinnen und Bürger von Saarbrücken und St. Johann eigenverantwortlich leben konnten und in keiner Lehensabhängigkeit oder Leibeigenschaft standen. Weitere Informationen zum Thema 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ gibt es unter www.saarbruecken.de/700jahre.


QuelleLandeshauptstadt Saarbrücken



Bildquellen

  • Rathaus St. Johann Saarbrücken: Landeshauptstadt Saarbrücken

Das könnte Ihnen auch gefallen: