Richtiges Verhalten bei Wald- und Wiesenbränden

Das anhaltende schöne Wetter mit extrem geringen Niederschlägen erhöht die Waldbrandgefahr.

Aus diesem Grund ist bei allen Waldbesuchern erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit geboten. Wer einen Wald- Wiesenbrand oder Flächenbrand bemerkt, wird gebeten, diesen unverzüglich über den Notruf 112 der Feuerwehr oder über 110 der Polizei zu melden.
Für die Feuerwehr ist es hilfreich, wenn der Meldende sich an der Zufahrtsstraße zum Waldgebiet bemerkbar macht, um die Einsatzkräfte einzuweisen. Daher bittet Stefan Kees, der Naturschutzbeauftragte im Gemeindebezirk Quierschied, einige Verhaltensregeln einzuhalten.

– Verhaltensregeln auf Wiesen und im Wald
•    Bitte kein offenes Feuer auf Wiesen, im Wald oder der Waldnähe, außer an hierzu ausdrücklich ausgewiesenen Plätzen.
•    Bitte keine Glasabfälle liegen lassen, sie können bei Sonneneinstrahlung als Brennglas wirken.
•    Bitte nicht rauchen und keine Zigarettenreste wegwerfen. Dies gilt auch für die Autofahrt durch oder entlang des Waldes.
•    Bitte nicht mit dem PKW über entzündlichem Untergrund parken. Der Katalysator eines PKW´s erhitzt sich stark und kann einen Brand auslösen! Benutzen Sie bitte nur ausgewiesene Parkflächen.

Werbung

 


QuelleGemeinde Quierschied



Bildquellen

  • Aktuelles aus Quierschied: Sebastian Zenner

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung