Quierschied: Mit Hilfsangeboten und Kultur durch die Krise | Regio-Journal


Quierschied: Mit Hilfsangeboten und Kultur durch die Krise

Werbung

Gerade in der Krise halten die Menschen zusammen. So auch in der Gemeinde Quierschied, wo ein Spendenaufruf auf große Solidarität stieß.

Der Spendenaufruf für den Verein „Bürger helfen Bürgern“ trägt schon jetzt ungeahnte Früchte. Die Bereitschaft, zu Spenden und damit unverschuldet in Not geratenen Menschen aus der Gemeinde zu helfen, ist enorm. Innerhalb der ersten 14 Tage kamen so schon rund 4.000 Euro zusammen. Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern, die sich an dieser Aktion der Gemeinde beteiligen!

Ein Thema, das im Moment viele umtreibt, ist das Nähen und Herstellen von Gesichtsmasken und Schutzanzügen für besonders gefährdete Personen. So hat beispielsweise eine Frauengruppe aus dem Umfeld des Fußballvereins SV Germania Göttelborn den beiden Seniorenheimen in der Gemeinde Quierschied je 75 selbst genähte Masken und fünf Schutz- bzw. Maleranzüge zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wurden 35 Atemschutzmasken (FFP3/FFP2) an Allgemeinmedizinerin Dr. Kirsten Lenthe Schäfer übergeben. „Die Frauen nähen weiter und wir wollen den etwas älteren Mitbürgern in Göttelborn jeweils eine Maske geben – wohlwissend, dass diese nur unterstützen kann, wenn sie weiterhin alle angeordneten Maßnahmen zur Vermeidung einhalten“, kündigt der SVG-Vorsitzende Horst Zimmer an. Bürgermeister Lutz Maurer bedankt sich bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz: „Die zahlreichen Initiativen sind toll und machen Mut. Mit Zusammenhalt und praktizierter Nächstenliebe lässt sich diese Phase großer Einschränkungen erträglicher gestalten und überstehen.

Für jene, die Hilfe benötigen, aber nicht wissen, wie sie dies am besten kundtun, hat sich Marliese Gros aus Quierschied etwas einfallen lassen: Immer dann, wenn Sie Unterstützung – beispielsweise beim Einkaufen – braucht, stellt sie eine von außen gut sichtbare kleine Fahne auf die Fensterbank. Die Nachbarn wissen mittlerweile, was dies bedeutet und melden sich bei Frau Gros, die ihre Idee zur Nachahmung empfiehlt.

Zur Nachahmung oder einfach zum Genießen empfohlen werden können auch viele Projekte der Kunst- und Kulturschaffenden in Quierschied und dem ganzen Saarland. Viele Musikerinnen und Musiker haben sich Besonderes einfallen lassen, spielen Konzerte ohne (physisch anwesendes) Publikum, die live oder etwas zeitversetzt im Internet übertragen werden oder machen durch kreative Aktionen in den sozialen Netzwerken auf sich aufmerksam.

Darunter sind auch viele Künstlerinnen und Künstler aus der Gemeinde Quierschied wie Wolfgang Mertes, Lea und Esther Birringer, Die Konsorten, Manuel Sattler, Nicole Johänntgen, Bongos Bigband und viele mehr. Wer etwas Abwechslung im Krisenalltag gut gebrauchen kann, ist auf den Internetseiten der saarländischen Kunst- und Kulturschaffenden genau richtig.





Bildquellen:

  • Q.Lisse Innen: Zenner / Gemeinde Quierschied

Werbung