Nachruf

Wolfgang Friedrich Raber

NACHRUF

 

Am 3. März 2022 verstarb im Alter von 66 Jahren

 

Herr Wolfgang Friedrich Raber.

 

Herr Raber war ein weit über die Grenzen seiner Heimatgemeinde Quierschied hinaus bekannter Metallbildhauer. Vor allem seine außergewöhnlichen Werke aus Corten-Stahl, deren Optik von einer unverkennbaren Rostschicht geprägt sind, zieren Aussichtspunkte im Saarland, Deutschland und sogar europaweit.

 

In Quierschied schmücken seine Skulpturen unter anderem den Innenbereich des Rathauses wie auch die Parkanlagen am Veranstaltungssaal Q.lisse und „Im Eisengraben“ sowie in Fischbach-Camphausen die Waldparkanlage. Für die Gemeinde Quierschied fertigte er seit 2019 „abstrakte Engel“, die besonders engagierten Bürgerinnen und Bürger als Ehrenamtspreis überreicht wurden.

 

Mit großer Hochachtung und Dankbarkeit verabschieden wir uns von einem bedeutenden Künstler und warmherzigen Menschen, dessen Lebenszeit viel zu früh endete. Die Gemeinde Quierschied wird Herrn Raber ein ehrendes Andenken bewahren.

Werbung

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Birgit Raber sowie allen Angehörigen und Freunden.

 

 

Der Bürgermeister                                         

der Gemeinde Quierschied                            

Lutz Maurer

 


QuelleGemeinde Quierschied



Bildquellen

  • Aktuelles aus Quierschied: Sebastian Zenner

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung