SR vor Ort – Wer beteiligt sich?

SR3 Ü-Wagen in Bildstock
SR3 Ü-Wagen in Bildstock

Im kommenden Frühjahr wird die Stadt Friedrichsthal an einem Freitag zwischen 18 und 20 Uhr landesweit im Zentrum des Interesses stehen.

Gegenwärtig laufen mit den Programmverantwortlichen des Saarländischen Rundfunks die ersten Gespräche. Auf dem Friedrichsthaler Marktplatz soll ein buntes Programm für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie unsere Gäste geboten werden. Das Live-Fernsehprogramm setzt sich zusammen aus einem Showprogramm, dem Aktuellen Bericht, Sport- und Wetternachrichten, aber auch aus Live-Einblendungen in den Nachrichtensendungen „aktuell“.

Vor Ort gibt es ein sog. „Off-Air-Programm“ in einem abwechslungs-reichen Mix aus Bühnenprogramm, Aktionen der Redaktionen und den Generalproben zu den Sendungen.

Mit Musik und Showdarbietungen besteht hier die beste Gelegenheit, den eigenen Verein, die eigene Band oder Tanzgruppe ins rechte Licht zu setzen. Da auch kurze Programmbeiträge gut in die Gestaltung einfließen können, sammelt die Stadtverwaltung ab sofort entsprechende Interessensbekundungen. 

Auf diesem Wege ergeht der herzliche Aufruf, daran mitzuwirken, dass Friedrichsthal als lebendige, sportlich aktive, kulturell vielfältige und liebenswerte Stadt im gesamten Saarland wahrgenommen werden kann.

Bei Interesse werden Meldungen erbeten unter rathaus@friedrichsthal.de per Mail, schriftlich an die Anschrift der Stadtverwaltung (Schmidtbornstraße 12 A, 66299 Friedrichsthal oder telefonisch beim Fachbereichsleiter Zentrale Dienste, Sven Siegler, unter Tel. 06897 – 85 68 101.